Newsticker Odenwald-Tauber

AdUnit Billboard

Lauda-Königshofen

Das interessiert Lauda-Königshofen

Königshöfer Messemarkt

Der Königshöfer Messemarkt lockte zahlreiche Besucher an

Insgesamt sehr gut besucht war an seinem Auftaktwochenende der Königshöfer Messemarkt.

Veröffentlicht
Von 
Peter D. Wagner
Mehr erfahren
Spende

„Gerlachsheimer Brückenschoppen”: Mehr als 900 Euro für Flutopfer im Ahrtal

Das herrliche Spätsommerwetter bot den perfekten Rahmen für den von Martin Baumann, Marco Hess, Edgar Klingert, Steffen Märtsch und Dominik Martin erstmals an der Grünbach veranstalteten „Gerlachsheimer Brückenschoppen“. 300 ...

Veröffentlicht
Von
dm
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2
Nachruf

Bruno Hennegriff ist in Lauda verstorben

Im Alter von 87 Jahren ist Pfarrer in Ruhe und Geistlicher Rat, Bruno Hennegriff, in Lauda gestorben. Lange Jahre hat er im Taubertal als Priester gewirkt. Am 3. November 1933 in Erlenbach, das heute zu Ravenstein gehört, ...

Veröffentlicht
Von
ana
Mehr erfahren
AdUnit Native_1
Königshöfer Messemarkt

Königshöfer Messemarkt offiziell eröffnet

Mit einem Bieranstich und dem Verlesen der Markturkunde wurde am Freitagnachmittag der Königshöfer Messemarkt offiziell eröffnet. Bis 26. September herrscht Messeflair.

Veröffentlicht
Von
Diana Seufert
Mehr erfahren
Vortrag

Individuelles Wissen verknüpfen

„Sind Tiere die besseren Manager?“ fragte Prof. Dr. Ditmar Hilpert bei einem höchst interessanten und informativen Vortrag in Lauda. Lauda. Prof. Dr. Ditmar Hilpert, der aus Oberlauda stammt, war auf Einladung des ...

Veröffentlicht
Von
Peter D. Wagner
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos3

Ortsinformationen

    Das Wappen der Gemeinde Lauda-Königshofen
    • Bundesland: Baden-Württemberg
    • Regierungsbezirk: Stuttgart
    • Landkreis: Main-Tauber-Kreis
    • Höhe: 198 m
    • Fläche: 94,47 km²
    • Einwohner: 14493
    • Postleitzahlen: 97922
    • Vorwahl: 09343, 09346
    • Kfz-Kennzeichen: TBB, MGH
    • Webpräsenz: www.lauda-koenigshofen.de
    • (Ober-)Bürgermeister: Dr. Lukas Braun
    • Kontakt Redaktion: red.tbb@fnweb.de
AdUnit HalfpageAd

Stellen in Lauda-Königshofen

Auf Jobsuche in Lauda-Königshofen? Auf jobmorgen.de finden Sie Stellenanzeigen von der Ausbildung über Quereinsteiger bis hin zur Führungsposition.

zu jobmorgen.de

Immobilien in Lauda-Königshofen

Ob mieten oder kaufen - auf der Suche nach Immobilien in Lauda-Königshofen? Wohnungen, Häuser oder Gewerbeimmobilien von privat oder via Immobilienmakler finden Sie auf immomorgen.de.

zu Mietobjekten auf immomorgen.de

zu Kaufobjekten auf immomorgen.de


Das aktuelle Wetter in Lauda-Königshofen

bedeckt
Aktuelle Temperatur:
12°C
Tiefsttemperatur:
10°C
Höchsttemperatur:
18°C
AdUnit In_Wetter_Banner

Meistgelesene Artikel

  1. Zwei Motorradfahrer nach Unfall bei Schloßau schwer verletzt

    <p>Bei einem Zusammenstoß mehrerer Motorradfahrer auf der Landesstraße 2311 zwischen Kailbach und Schloßau sind am Samstagmittag zwei Männer im Alter von 18 und 48 Jahren schwer verletzt worden. Nach der Erstversorgung durch Notärzte und den Rettungsdienst des DRK wurden sie mit Hubschraubern der DRF Luftrettung und des ADAC in Kliniken geflogen. Ob wegen der inneren Verletzungen Lebensgefahr besteht, war nach Angaben der Polizei zunächst nicht bekannt.</p> <p>{element}</p> <p>Kurz vor 13 Uhr war der 48-Jährige mit seinem Motorrad vom hessischen Kailbach kommend in Richtung Schloßau unterwegs. Aus bislang nicht bekannter Ursache stürzte er am Ausgang einer Linkskurve und rutschte mit seiner Maschine über die Fahrbahn in eine aus Richtung Schloßau entgegenkommende Gruppe mit vier Motorradfahrern. Ein 18-jähriger Biker kollidierte mit dem Unfallverursacher und stürzte eine Böschung hinunter.</p> <p>{element}</p> <p>Ein 19-Jähriger aus der Gruppe der Biker überfuhr den auf der Fahrbahn liegenden 48-Jährigen und stürzte dabei ebenfalls. Der junge Mann zog sich leichte Verletzungen zu.</p> <p>An den Motorrädern entstand nach ersten Schätzungen Sachschaden in Höhe von insgesamt 20 000 Euro. Im betroffenen Streckenabschnitt war die Landesstraße bis zum Abschluss der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme durch Polizeibeamte des Verkehrsdienstes voll gesperrt.</p>

    Veröffentlicht
    Von
    Ralf Scherer
    Mehr erfahren
  2. Königshöfer Messemarkt offiziell eröffnet

    <p>Es duftet nach gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Bratwurst. Das Kinderkarussell ist dicht umlagert: Die Besucher strömten am Freitag schon vor dem Start des Königshöfer Messemarkts auf das Gelände.</p> <p>{element}</p> <p>Der Hunger der Bürger nach dem traditionellen Fest ist groß. Auch wenn es wegen Corona in diesem Jahr nur eine kleine Ausgabe der „Mess’“ auf dem Verkehrsübungsplatz geben darf, wird das Angebot sehr gut angenommen. Bürgermeister Dr. Lukas Braun und Marktmeister Jan Raddatz hatten sich lange alle Optionen für eine Umsetzung offen gehalten und wurden nun für ihre Geduld belohnt.</p> <h3>„Schönste Zeit im Jahr“</h3> <p>So freute sich Bürgermeister Dr. Lukas Braun bei seinem ersten offiziellen Fassanstich über den Markt. „Für die Königshöfer ist die zweite Septemberhälfte die schönste Zeit im Jahr“, hat der Rathauschef schon erfahren. Er erinnerte daran, dass die Messe aber auch schon andere Schicksalsschläge überlebt und überdauert hat, etwa die Zeit des Bauernkriegs.</p> <p>{furtherread}</p> <p>Mit dem Verlesen der Markturkunde hielt der Verwaltungschef an der alten Tradition fest. Zwar wurde dies nicht wie sonst üblich auf dem Rathausbalkon in der Ortsmitte von Königshofen zelebriert, sondern schlicht am Biergarten hinter der Tauber-Franken-Halle. Der guten Stimmung über diesen kleinen Teil Normalität in Corona-Zeiten tat dies aber keinen Abbruch.</p> <p>„Zu guter Unterhaltung“ hatte Kaiser Karl V einst den Jahrmarkt um St. Matthäus „gnädiglichst bestätigt“, wie es in der Urkunde heißt. Und noch immer zieht es die Bürger zum größten tauberfränkischen Volksfest. Braun konnte die Wünsche nach einem Fest in größerem Umfang verstehen. Aber für ihn ist der Messemarkt „vorzeigbar“.</p> <p>Bevor der Bürgermeister schließlich zusammen mit Vertretern der Distelhäuser und der Herbsthäuser Brauerei zur Tat schritt, stand ein Rundgang über den Platz an. Mit 30 Ständen ist der Markt zehnmal so groß wie im vergangenen Jahr, als lediglich drei Stände bei der „Mini-Messe“ gleichzeitig vor Ort sein durften. Nun verbreitet das Angebot eines Krämermarkts Messeflair für Jung und Alt – fast wie in früheren Zeiten.</p> <p>Dass der Markt bereits in den ersten Stunden sehr gut angenommen wurde, freute Braun sehr. Er hob die Beteiligten hervor, die sich für die Umsetzung engagiert haben. „Die Messestädter werden den Markt beleben und viel Freude damit haben“, war er überzeugt.</p> <p>{furtherread}</p> <p>Dann wurden die beiden Bierfässer angestochen. Mit wenigen Hammerschlägen trieben Bürgermeister Braun und Herbert Bieber, Mitglied des Messeausschusses, den Hahn in die Fässer. „Wir feiern nicht nur mit ganzen Herzen, sondern auch mit vollen Krügen“, so Braun, der damit den Königshöfer Messemarkt eröffnete.</p> <p>Noch bis Sonntag, 26. September, ist auf dem Festplatz gute Stimmung angesagt. Zwar bleibt die Tauber-Franken-Halle aus hygienischen Gründen geschlossen, doch haben die Halle des TV und das Sportheim des SV geöffnet.</p> <p>Der Messebummel wird diesmal wohl etwas Beschaulicher, da außer dem Kinderkarussell keine Fahrgeschäfte ihre Runden drehen können. Nicht verzichtet wird dagegen auf das Feuerwerk am Samstag, 18. September. Um 20.30 Uhr wird der Himmel über Königshofen so zum Leuchten gebracht. Auch wenn es keine „richtige“ Königshöfer Messe ist, wie sie die Bürger kennen und schätzen, soll der Markt doch etwas vom Glanz der letzten Jahre aufzeigen.</p> <p>Der Montag und der Mittwoch bleiben auch in diesem Jahr „marktfrei“.</p>

    Veröffentlicht
    Von
    Diana Seufert
    Mehr erfahren
  3. Zwölf neue Coronavirus-Infektionen – Inzidenz steigt auf 79,1

    Die Zahl der Coronavirus-F&auml;lle im Main-Tauber-Kreis ist auf 5773 gestiegen.

    Veröffentlicht
    Von
    pm
    Mehr erfahren
  4. Baufirma will Stolperfallen beseitigen

    Die &bdquo;Stolperfallen&ldquo; in der Creglinger Kernstadt waren ein gro&szlig;er Aufreger in der letzten Sitzung des Creglinger Gemeinderates.

    Veröffentlicht
    Von
    Arno Boas
    Mehr erfahren
  5. Weikersheimer Skaterplatz: Neue Deckschicht noch 2021

    Erst glattere Deckschicht, später neue Sportgeräte

    Veröffentlicht
    Von
    Michael Weber-Schwarz
    Mehr erfahren

Fotostrecken

Fotostrecke Messemarkt in Königshofen

Impressionen vom Königshöfer Messemarkt hat unser Mitarbeiter Peter D. Wagner mit der Kamera festgehalten.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
19
Mehr erfahren

Kommentare

Kommentar Das wahre Programm

Man kennt ihn als Scharfmacher der AfD. So gesehen ist Björn Höcke hinter seinen „Möglichkeiten“ zurückgeblieben, meint unser Kommentator Michael Weber-Schwarz zum Wahlkampfauftritt in Königshofen.

Veröffentlicht
Kommentar von
Michael Weber-Schwarz
Mehr erfahren

Lauda / Königshofen Noch kein Schlussstrich

Diana Seufert zur Aufbereitungsanlage in Gerlachsheim

Veröffentlicht
Kommentar von
Diana Seufert
Mehr erfahren

Lauda / Königshofen Weichen sind gestellt

Diana Seufert zum geplanten Neubau der Kindertagesstätten

Veröffentlicht
Kommentar von
Diana Seufert
Mehr erfahren
Weitere Kommentare
AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Native_2

Newsletter-Anmeldung

Meinung

Es gibt vielfältige Blickwinkel auf die spannenden, aktuellen Themen unserer Zeit - in der Region und weltweit. Lesen Sie hier ...

Kommentare aus unseren Redaktionen

Ihre Leserbriefe

 

AdUnit Rectangle_1

Videos

Lokales Messemarkt ersetzt die Königshöfer Messe

Königshofen, 21.09.21: Deutlich kleiner als üblich - aber auch deutlich größer als im Vorjahr: in Lauda-Königshofen wird es 10 Tage lang einen sogenannten Messemarkt geben als Ersatz für das größte tauberfränkische Volksfest, ...

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren

Orte in der Region Main-Tauber

Imkerverein Mittleres Taubertal

Varroamilbenbefall ist derzeit überdurchschnittlich

Noch ist das Vereinsleben bei den Mitgliedern des Imkervereins wegen der andauernden Coronamaßnahmen noch nicht so richtig in die Gänge gekommen. Dennoch haben sich zur Monatsversammlung September einige ImkerInnen am ...

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos5
Todesfall

Emsig im Weinberg des Herrn aktiv

Im Alter von 87 Jahren ist Pfarrer in Ruhe und Geistlicher Rat, Bruno Hennegriff, in Lauda gestorben. Lange Jahre hat er im Taubertal als Priester gewirkt und war der Region auch im Ruhestand treu. Bruno Hennegriff habe stets ...

Veröffentlicht
Von
ana
Mehr erfahren
AdUnit Native_3
DLRG Königshofen

Ende einer aufregenden Saison bei der DLRG Königshofen

Für die DLRG Königshofen endete mit der Schließung des Freibades eine aufregende und ereignisreiche Saison 2021. Anfangs wurde neben dem Terrassen Freibad in Lauda auch noch parallel die kommunale Corona- Teststation in der ...

Veröffentlicht
Von
dlrg
Mehr erfahren
Aquaplaning auf der A 81

100 000 Euro Schaden bei Unfällen in der Region

Gleich dreimal krachte es am Mittwoch auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Ahorn und Tauberbischofsheim. Gegen 8.30 Uhr fuhr der 35 Jahre alte Lenker eines BMW auf der Autobahn in Richtung Würzburg, als er bei ...

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Für Erstklässler

Schulstartersets in Lauda-Königshofen übergeben

Schon seit Jahren erfreuen sich die Schulstartersets der Stadt Lauda-Königshofen, die zu Schuljahresbeginn an alle Erstklässler der Grundschulen im Stadtgebiet ausgegeben werden, großer Beliebtheit. In der praktischen Lunchbox ...

Veröffentlicht
Von
stv
Mehr erfahren
Weitere Berichte

Zur Probephase der Frankenbahn zwischen Lauda und Osterburken Königshofen-Boxberg: Zweimal umsteigen

Schon lange beobachte ich die Probephase auf der Strecke Lauda - Osterburken. Sehr verehrte Landräte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis und dem Main-Tauber-Kreis, wie sollen die Leute von der Bahn überzeugt werden, wenn man nicht ...

Veröffentlicht
Von
Leserbrief-Schreiber: Thomas Heinrich
Mehr erfahren

Zu „Was lernen Manager von der Natur?” (FN 3. September) „Die Zeichen der Natur auch korrekt lesen”

Sehr geehrter Herr Professor Hilpert, wie Recht Sie haben. In dem Interview durch Diana Seufert stellen Sie heraus, dass Manager von der Natur viel lernen können. Beeindruckt hat das Beispiel mit den Wölfen. Doch vor dem „Von der ...

Veröffentlicht
Von
Leserbrief-Schreiber: Steven Michelbach
Mehr erfahren
Weitere Leserbriefe

Themen in Lauda-Königshofen



Gerlachsheim Aufbereitungsanlage

Lauda Bahngelände

Lauda Bahnunterführung Nord

Dossier Coronavirus FN

Alles zum Thema

Rätsel



Rätselfreunde und Denksportler finden hier täglich neue Herausforderungen:

Schwedenrätsel (Kreuzworträtsel)

Sudoku

 

AdUnit Rectangle_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1