AdUnit Billboard
Einheitlicher Regionalplan - Im Rahmen der laufenden Anhörung können Bürger ihre Meinung einbringen / Es geht um Freiraum- und Siedlungsplanung / Bürgermeister fühlt sich „gegängelt“

Einheitlicher Regionalplan: „Zwangsjacke“ oder Kampf gegen Wildwuchs?

Wo soll gebaut werden, wo darf noch gebaut werden? Wo haben Freiraum und Naturschutz Vorrang? Das ist Thema der laufenden Überarbeitung des Regionalplans. Und es birgt naturgemäß Konfliktpotenzial. Zum Beispiel in Fahrenbach und Ravenstein.

Von 
Sabine Braun
Lesedauer: 
Fahrenbach: Das Bild zeigt vorne einen Teil des neuen Baugebiets „Feldbrunnen II“, das derzeit in der Planphase ist. Es ist von den befürchteten Einschränkungen aus der Regionalplanung nicht betroffen. Darüber hinaus sieht Bürgermeister Wittmann allerdings nicht mehr viele Erweiterungsmöglichkeiten. © Uwe Köbler

Noch bis zum 29. Juni können schriftliche Stellungnahmen im Rahmen der Überarbeitung des Einheitlichen Regionalplans des Verbands Region Rhein Neckar (VRRN) eingereicht werden. Dabei geht es nicht nur um Siedlungs- und Freiraumplanung, sondern auch um Infrastrukturfragen. Der aktuelle Regionalplan ist von 2014, er muss aber regelmäßig überarbeitet werden. Jeder Bürger, jede Interessensgruppe

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1