AdUnit Billboard
Judo

Rang drei im „Ländle“

Bronzemedaille für Chantal Lieb

Von 
jotef
Lesedauer: 

Bei den offenen Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften in der Altersklasse U15 (12 bis 14-Jährige) in Nürtingen waren rund 200 Nachwuchskämpfer und Kämpferinnen aus 22 Vereinen angetreten. Bei dieser Meisterschaft treffen sich alle leistungsorientierten Judokas und Kaderathleten aus den Judoverbänden Baden und Württemberg.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Seitens der Judo-Abteilung des TSV Tauberbischofsheim war Chantal Lieb in der Gewichtsklasse über 63 Kilogramm als einzige Nachwuchsathletin dabei. Sie hatte im ersten Halbjahr hervorragende Leistungen gezeigt, die sie auch dieses mal wieder eindrucksvoll abrufen konnte.

Die Nummer drei in Baden-Württemberg: Chantal Lieb. © Joachim Fels

Sie präsentierte sich in einer tollen Form und erreichte abermals bei einer Meisterschaft das Halbfinale. Hier traf sie auf Julia Merk von der JT Steinheim, der späteren Baden-Württembergischen Meisterin. Mit einer Haltegrifftechnik unterlag Lieb und traf im entscheidenden Kampf um die Bronzemedaille auf Alexandra Capruciu von der Spvgg Besigheim. Mit zwei Wertungen zugunsten der TSV-Kämpferin holte sie sich den ausgezeichneten dritten Platz.

Mehr zum Thema

Judo

Zweiter Platz für Anna-Lena Höcherl bei den „Badischen“

Veröffentlicht
Von
jotef
Mehr erfahren
Beachvolleyball

Unter den Top-20 in ganz Deutschland

Veröffentlicht
Von
vh
Mehr erfahren

Chantal Lieb kann damit in diesem Jahr eine ausgezeichnete Bilanz vorweisen, denn sie holte auch jeweils den zweiten Platz bei der Badischen und Süddeutschen Einzelmeisterschaften sowie beim Baden-Württembergischen Gürtelfarbenturnier. jotef

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1