AdUnit Billboard
Gefahr - Kreisbrandmeister Andreas Geyer weiß, wie Situationen eingeordnet werden und welche Rädchen bei Hilfsorganisationen und Verwaltung ineinander greifen

Eine Katastrophe entwickelt sich langsam

Zuerst kommt das Schadensereignis, dann dessen Einschätzung und die sich daraus ergebenden Maßnahmen. Ab wann aber ist der Katastrophenfall da und wer ist wofür zuständig? Danach fragten die FN Kreisbrandmeister Andreas Geyer.

Von 
Heike von Brandenstein
Lesedauer: 
Ein Transporthubschrauber mit Löschwasserbehälter bei einer Übung für einen Brandfall: Auch in Deutschland wird ein solches Szenario regelmäßig geprobt, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. © dpa

Vorstellbar ist vieles: Ein Waldbrand, der sich in der Fläche schnell ausbreitet, ein brechender Damm wie beim Hochwasser in Königheim 1984, Schneechaos, Stromausfall oder die Verunreinigung des Trinkwassers. „Ein Schadenereignis kann zur Katastrophe werden“, lautet die Erklärung des Kreisbrandmeisters. Und er ergänzt: „Eine Katastrophe kommt in der Regel langsam.“

Seit den Fluten in

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1