Konzert und Andacht - An der Rensch-Orgel

Würzburger Organistin Ariane Metz konzertiert in der Wertsheimer Stiftskirche

Lesedauer: 

Wertheim. Ariane Metz aus Würzburg konzertiert am Samstag, 5. Juni, um 11 Uhr in der Wertheimer Stiftskirche an der Rensch-Orgel in einer Andacht. Pfarrerin Verena Mätzke hält die Liturgie. Ariane Metz schließt sich dem Motto der Orgelreihe an zum Thema Carillon und ergänzt das Programm mit der G-Dur Triosonate von Johann Sebastian Bach.

AdUnit urban-intext1
Ariane Metz spielt im Rahmen einer Andacht auf der Orgel © Bezirkskantorat

Mit 16 an der Musikhochschule

Die engagierte Organistin, die auch als Pädagogin erfolgreich ist, erhielt mit fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht und neun Jahre später Orgelunterricht. Bereits mit 16 Jahren wurde sie als Jungstudentin an der Hochschule für Musik in München aufgenommen.

1989 gewann sie den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ im Fach Orgel. Neben zahlreichen Stipendien und Preisen war sie Siegerin des ARD-Wettbewerbs im Jahr 1994 und Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Am Eingang der Stiftskirche werden Kontaktdatenblätter ausgefüllt. Einlass ist ab 10.30 Uhr.

AdUnit urban-intext2

Mehr zum Thema

Familienkonzert im Kloster Bronnbach

Cellistin Raphaela Gromes gastiert in der Wertheimer Stiftskirche

Veröffentlicht
Von
stv
Mehr erfahren