AdUnit Billboard
Kreisklasse B Tauberbischofsheim

Eichel II will starken Eindruck bestätigen

Gelingt Umpfertal II gegen den Zweiten Brehmbachtal II weiterer Achtungserfolg?

Von 
Kurt Fohmann
Lesedauer: 

Mit dem TuS Großrinderfeld II und den Kickers DHK Wertheim II treffen zwei Teams aufeinander, die ihre Spiele am Wochenende gewonnen haben. Die Hausherren stehen auf Tabellenplatz fünf, die Gäste mit einem Zähler weniger auf Platz acht. Wenn beide den Schwung ihrer Erfolge mitnehmen können, werden die Zuschauer sicher einen munteren Schlagabtausch erleben. Denkbar, dass die Gastgeber den Heimbonus nutzten und als Sieger den Platz verlassen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Einen starken Eindruck hat bisher in dieser Saison der FC Eichel II hinterlassen. So setzte man sich bereits jetzt in der Spitzengruppe fest und wird diesen Platz auch gegen die SpG RaMBo II zu verteidigen wissen. Die Gäste schnupperten mit einem 4:0-Heimsieg gegen den SV Anadolu Lauda zwar Höhenluft, werden aber am Main wieder Lehrgeld zahlen müssen. Allein der treffsichere Sturm der Gastgeber wird für das erwartete Erfolgserlebnis sorgen.

Mehr als ein Achtungserfolg verbuchte der 1. FC Umpfertal II bei seinem torlosen Unentschieden gegen den SVV Wertheim. Ob dieser Lauf auch gegen den Tabellenzweiten den FV Brehmbachtal II fortgesetzt werden kann, erscheint fraglich. Die Gäste gewannen zwei ihrer drei Begegnungen gewinnen und erzielten dabei ein Torverhältnis von 5:0. Für die Hausherren wird es darauf ankommen, den Gästesturm an die Kette zu legen und selbst den Weg nach vorne zu suchen. Vielleicht gelingt es den Umpfertälern mit dieser Devise, den Brehmbachtälern zumindest ein Remis abzutrotzen.

Mehr zum Thema

Kreisklasse B Tauberbischofsheim

Dem FV Brehmbachtal II winkt der Sprung unter die Top-3

Veröffentlicht
Von
Kurt Fohmann
Mehr erfahren
Kreisklasse A Tauberbischofsheim

Schafft Assamstadt II die Wende?

Veröffentlicht
Von
Kurt Fohmann
Mehr erfahren
Kreisklasse A Tauberbischofsheim

Einzig der FC Eichel hat noch eine „blütenweiße Weste“

Veröffentlicht
Von
Kurt Fohmann
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1