AdUnit Billboard

Kommentar Besser als nichts zu tun

Fabian Greulich zum Thema mobile Luftfilter an Schulen

Veröffentlicht
Kommentar von
Fabian Greulich
Lesedauer

Es ist ein großes Dilemma. Ganz ehrlich: Ich sehe da gerade sehr schwarz für die Schulzeit nach den großen Ferien.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Coronavirus, vor allem die sich rasch verbreitende Delta-Variante, sorgt schon jetzt wieder für große Probleme, und noch größere Sorgen. Die Fallzahlen steigen, die Prognosen für den Herbst fallen düster aus.

Wenn die Schulen unter diesen Voraussetzungen auch nach den Ferien offen bleiben sollen, brauchen Schüler besonderen Schutz.

Mehr zum Thema

Schulen und Kindergärten in Tauberbischofsheim

Schulen in Tauberbischofsheim: Mobile Luftfilter vorerst kein Thema

Veröffentlicht
Von
Fabian Greulich
Mehr erfahren

Schließlich können Kinder bis zwölf Jahre nicht geimpft werden, und für die Älteren gibt die Ständige Impfkommission keine Empfehlung ab. Man muss kein Virologe sein, um daraus zu schließen, dass sich Corona hier also besonders stark ausbreiten kann.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Ob nun mobile Luftfilter, die teuer sind und deren Effektivität nach wie vor umstritten ist, in Klassenzimmern und Kindergartenräumen die Sorgen nehmen können? Sicher nicht. Sie würden sie aber in Kombination mit den bekannten Schutzmaßnahmen (Maske, Lüften, Testen) sicher kleiner machen. Und sie würden Kindern, Eltern und Lehrern das Gefühl geben, dass aktiv etwas für ihren Schutz getan wird. Besser als nichts zu tun.

Dass Städte wie Tauberbischofsheim jedoch zögern, ist angesichts der Kosten, aber auch der Diskussionen in Politik und Medien, kein Wunder.

Hier müssten Bund und Länder eine klare gemeinsame Linie fahren und ihre Kommunen unterstützen. Stattdessen werden Verantwortung und Zuständigkeiten hin- und hergeschoben, während kostbare Zeit verstreicht. Mal wieder in dieser Pandemie.

Die großen Ferien sind schnell vorbei. Und dann?

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Redaktion FN-Chefredakteur

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1