AdUnit Billboard
Ökumenischer Aktionstag

Genießen und Innehalten

Event auf dem Augustinusweg rege frequentiert

Von 
Peter D. Wagner
Lesedauer: 
Gegen Ende des Augustinuswegtages fand am Altar auf dem „Grünen Weg“ zwischen Deubach und Oberbalbach ein ökumenischer Gottesdienst statt. © Peter D. Wagner

Messelhausen. Rege frequentiert und sehr gelungen verlief ein ökumenischer Aktionstag der Seelsorgeeinheit Lauda-Königshofen auf dem Augustinusweg rund um Messelhausen und im Balbachtal. Unter den Mottos „Gemeinsam auf dem Augustinusweg unterwegs“ und „Ihr seid gesegnet, um Segen zu sein“ startete die Tour am Vormittag an der St.-Antonius-Kirche in Deubach auf eine insgesamt circa 15 Kilometer lange Strecke, nachdem Mitorganisator und Ortsvorsteher Peter Renner die zahlreichen Teilnehmer begrüßt hatte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wer später dazu kommen oder nur eine kürzere Wegstrecke laufen wollte, hatte dazu die Gelegenheit, am späten Mittag ab der Kirche St. Burkhard in Messelhausen für rund sieben Kilometer oder am Nachmittag ab der St.-Georg-Kirche in Oberbalbach für etwa zwei Kilometer mitzugehen.

Für musikalische Umrahmung sorgte die Deubacher Organistin Anne Spinner sowohl vor dem Start in der örtlichen St.-Antonius-Kirche als auch in der St.-Burkhard-Kirche in Messelhausen. Unterwegs bestanden für die insgesamt rund 50 Teilnehmer viele Möglichkeiten sowohl zum Gespräch und Gedankenaustausch miteinander als auch zum Genießen der Natur. Zudem wurden an einigen Stationen des Augsutinuswegs kurze spirituelle Impulse vorgetragen, die Mitorganisatorin Anita Spinner stellvertretend für das Organisationsteam, bestehend mit Seelsorge-Gemeindereferentin Patricia Merkel sowie Barbara Frank-Wohlgemuth, Peter Renner und Mike Noorlander in der Oberbalbacher St.-Georg-Kirche resümierte.

Mehr zum Thema

Gruppe Historisches & Kulturelles

Blick in die jüngere Geschichte

Veröffentlicht
Von
Peter D. Wagner
Mehr erfahren
100. Geburtstag

„Reisetante“ war kein Weg zu mühsam

Veröffentlicht
Von
Peter D. Wagner
Mehr erfahren
Terrassenfreibad

Vierbeiner planschten ausgiebig

Veröffentlicht
Von
Peter D. Wagner
Mehr erfahren

Am späten Nachmittag fand vor über 80 Besuchern am Altar auf dem grünen Augustinusweg zwischen Deubach und Oberbalbach ein ökumenischer Gottesdienst statt, der von den beiden Seelsorgeeinheitspfarrern Stefan Märkl und Ralph Walterspacher liturgisch zelebriert und begleitet sowie von einem Bläserquartett der Musik- und Feuerwehrkapelle Oberbalbach stimmungsvoll instrumental gestaltet wurde.

Zudem dankte der Vorsitzende des Vereins der Augustunisweg-Freunde, Mike Noorlander, sowohl allen beteiligten Akteuren und Ehrenamtlichen als auch den Städten Lauda-Königshofen und Grünsfeld sowie der Gemeinde Wittighausen für ihr Engagement zur Pflege und zum Erhalt der vier Augustinus-Rundwege. Sein Dank galt ebenso allen Helfern und Organisatoren, die zum Gelingen dieses Augustinuswegtages beitrugen, der wieder bei allen Teilnehmern bestens ankam.

Zum Abschluss rief Pfarrer Stefan Märkl zu einem Empfang mit Imbiss und Getränken im Bürgersaal des Dorfgemeinschaftshauses in Deubach auf.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1