AdUnit Billboard

Langer Atem nötig

Sascha Bickel zur Anwohner-Initiative in der Herrenwiesenstraße

Veröffentlicht
Kommentar von
Sascha Bickel
Lesedauer

Es wird Zeit für den großen Wurf in der Herrenwiesenstraße. Sie ist ein lästiges Dauerthema. Für die Anwohner sowieso, aber auch für alle, die sie regelmäßig nutzen müssen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zu wenig Übersicht, zu schnelle und zu viele Autos, zu schwere Lastwagen, jede Menge Lärm und Dreck – und unzählige Gefahren für die schwächsten Verkehrsteilnehmer – die Kinder, aber auch für ältere Fußgänger und alle Radfahrer. Der Handlungsdruck ist unbestritten hoch. Das haben auch der Oberbürgermeister, seine Verwaltung und der Gemeinderat erkannt.

Jetzt soll es in Kürze mit sichtbaren Maßnahmen losgehen. Das ist richtig, wird aber auch noch längere Staus zur Folge haben. Das kann entsprechend nicht das Ende vom Lied sein und so muss der große Einbahnstraßen-Ringverkehr ernsthaft geprüft und durchgerechnet werden. Ein begleitender, farblich abgesetzter Radweg in den Einbahnstraßen könnte hier dann auch noch seinen Platz finden.

Mehr zum Thema

Zur Situation in der Herrenwiesenstraße

Herrenwiesenstraße in Bad Mergentheim: Fraktionen sehen großen Handlungsdruck

Veröffentlicht
Von
Sascha Bickel
Mehr erfahren
Bad Mergentheimer Verkehrsproblem

Für mehr Sicherheit in der Herrenwiesenstraße: Über 50 Anwohner-Familien machen Druck

Veröffentlicht
Von
Sascha Bickel
Mehr erfahren

Zur Herrenwiesenstraße „Herrenwiesen-Strafe”

Veröffentlicht
Von
Leserbrief-Schreiber: Michael Helget
Mehr erfahren

Redaktion Hauptsächlich zuständig für die Große Kreisstadt Bad Mergentheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1