AdUnit Billboard
Zur Gemeindereform - Großprojekte wie die Ortsdurchfahrt oder die Versorgung mit weichem Trinkwasser wären für einen Ort wie Herbsthausen kaum zu stemmen gewesen

„Anliegen der Bürger werden von der Stadt ernst genommen“

Von 
Joachim W. Ilg
Lesedauer: 
Eine Schlacht um Herbsthausen wie auf dem historischen Bild im örtlichen Rathaus gab es nicht bei der Eingemeindung, wenngleich um die Selbstständigkeit des Dorfes gerungen wurde. Für Ortsvorsteher Wilfried Zeihsel überwiegen die Vorteile. © ILG

Wie sieht die Bilanz der Eingemeindung Herbsthausens nach Bad Mergentheim aus der Sicht des heutigen Ortsvorstehers aus? Darüber unterhielten wir uns mit Wilfried Zeihsel, der seit 2019 im Amt ist.

Ist Herbsthausen seit der Eingemeindung 1973 in der Großen Kreisstadt gut aufgehoben?

Wilfried Zeihsel: Für mich als nachfolgende Generation ist es natürlich ein Leichtes zu

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen