AdUnit Billboard

Corona-Regeln in der Gastronomie: Einfach mal Essen gehen

Sascha Bickel zur aktuellen Situation der Gastronomie

Veröffentlicht
Kommentar von
Sascha Bickel
Lesedauer

Nein, es ist ganz und gar nicht in Ordnung, dass im nahen Unter- und Mittelfranken andere Corona-Regeln in der Gastronomie gelten als im Lieblichen Taubertal im Ländle. Die Bund-Länder-Konferenz hatte 2G-plus beschlossen und dies aus gutem Grund: zur höheren Sicherheit von Gästen und Personal.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Insgesamt liegt die Corona-Pandemie der Gastronomie und Hotellerie schwer im Magen. Das zeigen erneut die vielen Aussagen von Branchenvertretern im Rahmen unserer Umfrage. Die Hoffnung richtet sich auf das Frühjahr und den Sommer. Doch ob das Wetter die Freiluftsaison begünstigt, das Pandemie-Geschehen abflaut, Kontaktbeschränkungen wieder fallen und der Mut für größere Feste und Feierlichkeiten schnell zurückkehrt, ist offen.

So liegt es an uns allen, die Wirte nicht im Stich zu lassen und fortlaufend mit unseren Besuchen zu unterstützen – natürlich gemäß geltender Regeln.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Gastronomie und Hotellerie leiden

Viele Gastronomen im Main-Tauber-Kreis sind deprimiert und die Gäste verunsichert

Veröffentlicht
Von
Sascha Bickel
Mehr erfahren
Gastronomie und Hotellerie im Main-Tauber-Kreis

Dehoga Main-Tauber: „Der Blick ins neue Jahr ist ebenfalls düster”

Veröffentlicht
Von
Sascha Bickel
Mehr erfahren
Corona-Pandemie

Baden-Württemberg dringt auf FFP2-Masken auch in Bussen und Bahnen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Redaktion Hauptsächlich zuständig für die Große Kreisstadt Bad Mergentheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1