AdUnit Billboard
Unfall in der Schleuse auf dem Main nahe Eichel - Reparaturarbeiten laufen noch / Ersatztor kommt zum Einsatz / Über 30 Schiffe liegen vor Anker / Schaden könnte in die Millionenhöhe gehen

Frachtschiff krachte bei Wertheim in Schleusentor

Derzeit liegen über 30 Schiffe auf dem Main auf Höhe Wertheim vor Anker. Die Ursache ist ein Unfall in der Eicheler Schleuse. Die Reparaturarbeiten dauern noch an.

Von 
Heike Barowski
Lesedauer: 
Der deformierte Steg und das demolierte Schleusentor sind inzwischen ausgebaut, können aber vor Ort nicht repariert werden. © Heike Barowski

 Schon von weitem sieht man den orangefarbenen Kran mit dem riesigen Ausleger an der Schleuse in Eichel stehen. Laute Hammerschläge sind zu hören. Teilweise bis zu 20 Mitarbeiter des Bauhofs des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Aschaffenburg (WSA) sind seit Samstag ununterbrochen dabei, den Schaden zu beheben, den das Gütermotorschiff „Kraszna“ am Samstagmorgen verursacht

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1