Absurd

Gerd Weimer zu den Bodenrichtwerten in Sonderriet

Veröffentlicht
Kommentar von
Gerd Weimer
Lesedauer

Das Ergebnis der Festlegung der Bodenrichtwerte für die Baugebiete in Sonderriet mag den rechtlichen Vorschriften entsprechen. Im Ergebnis ist es ziemlich absurd: Die Grundstückseigentümer in älteren wie neueren Gebieten müssen den gleich hohen Steuerbetrag berappen, obwohl sich der Wert der Grundstücke unterscheiden dürfte, wie es auch in vergleichbaren Ortschaften der Fall ist.

Zudem katapultierte der Ausschuss mit seiner Entscheidung die Wohnlagen auf ein Niveau, das in keiner anderen Ortschaft so hoch ist. Es werden Äpfel mit Birnen verglichen.

Um den Aufwand für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten und einen bürokratischen Rattenschwanz zu vermeiden, der hohe Kosten verursachen würde, sollte der Ausschuss seinen Ermessensspielraum nutzen.

Mehr zum Thema

Grundsteuer

Streit um Grundsteuer in Sonderriet

Veröffentlicht
Von
Gerd Weimer
Mehr erfahren
Unwetter

Große Schäden durch schweren Sturm an Australiens Ostküste

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Technischer Ausschuss

Radweg von Impfingen nach Hochhausen

Veröffentlicht
Von
Heike von Brandenstein
Mehr erfahren

Dafür gibt es ausreichend Möglichkeiten, wie die Argumentation der Beschwerdeführer zeigt. Die Bewohner der unterschiedlichen Ortschaften verdienen Gleichbehandlung.

Redaktion Reporter Wertheim