Im Schloss

Rendezvous mit Gartenzwergen

Mitmachaktion für Zwerg-Besitzer

Von 
peka
Lesedauer: 
Bekannt sind die barocken Zwerge (hier der Trommler) im Schlossgarten. Im April bekommen sie Besuch. © Keßler

Weikersheim. Einmalig für ganz Deutschland und Österreich ist die original erhaltene „Zwergengalerie“ am Rand des Schlossgartens. Beim „Rendezvous der Zwerge“ gesellen sich im April moderne Gartenzwerge an ihre Seite.

Auf Augenhöhe mit den barocken Kunstwerken, die seit 310 Jahren den Lustgarten zieren, so haben es sich die „Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg“ ausgedacht, sollen viele private Gartenzwerge stehen. Ihre Besitzer können sie ab 28. März an der Weikersheimer Schlosskasse abgeben und erhalten zur Belohnung freien Eintritt zu einer Schlossführung. Die Zwerge müssen eine Größe zwischen 5 und 150 Zentimetern haben.

Von Dienstag, 4. April, bis Dienstag 11. April, füllen die Zwerge dann, sorgsam von den Schlossgärtnern aufgestellt, die Säulenhalle des Schlosses – ein Rendezvous der Jahrhunderte von ganz besonderer Art.

Mehr zum Thema

Themenjahr „Feuer und Wasser“

Schloss Weikersheim mit neuen und bewährten Angeboten

Veröffentlicht
Von
peka
Mehr erfahren
Feuerwehr

Neue Aktive braucht die Dienstadter Wehr

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Nach der Ausstellung können die Besitzer ihre Zwerge wieder abholen und haben die Chance, noch eine Schlosscard zu gewinnen, die Zugang zu vielen Schlössern und Klöstern gewährt. Die Abgabe der Zwerge ist möglich zu den normalen Öffnungszeiten des Schlosses: dienstags bis sonntags von 10 bis um 17 Uhr. peka