Mitgliederversammlung

Hybrides Wirtschaftsforum ein Höhepunkt

Die Freunde und Förderer der Frankenlandschule blickten auf ereignisreiche Jahre zurück

Von 
ds
Lesedauer: 

Walldürn. Zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen fanden sich die Mitglieder des Vereins der Freunde der Frankenlandschule Walldürn am vergangenen Mittwochabend in der Einrichtung ein, um dort die Tätigkeits- und Rechenschaftsberichte der Vorstandsmitglieder über die beiden letzten Vereinsjahre entgegenzunehmen und die Entlastung des Vorstandes durchzuführen.

Zu Beginn dieser Versammlung dankte der Vorsitzende des Fördervereins „Verein der Freunde der Frankenlandschule Walldürn, Gerd Straub, nach der Begrüßung sowie dem Totengedenken für die beiden verstorbenen Vereinsmitglieder Gerhard Kistner und Werner Zumbühl insbesondere noch einmal den Vorstands- und Beiratsmitgliedern für deren Einsatz. Erfreut konnte der Vorsitzende mitteilen, dass sich die Mitgliederzahl trotz Pandemie konstant hielt und derzeit 177 beträgt.

Anhand eines kurzen, chronologischen abgefassten Rückblickes zeigte er alle Aktivitäten des Vereins in 2021/22 auf, die wieder ganz im Zeichen der Förderung zahlreicher schulischer und außerschulischer Aktivitäten standen.

Erster Podcast aufgenommen

Mehr zum Thema

Freundes- und Förderkreis Krankenhaus Hardheim

Spendensumme soll siebenstellig werden

Veröffentlicht
Von
Ingrid Eirich-Schaab
Mehr erfahren
Jahreshauptversammlung

„ProBad“ zieht positive Bilanz

Veröffentlicht
Von
ad
Mehr erfahren

108 Schüler des Wirtschaftsgymnasiums besuchten am 12. Januar mit finanzieller Unterstützung des Fördervereins ein Online-Theater. Im März 2022 erhielt der WG-Seminarkurs eine finanzielle Unterstützung für die Studienfahrt ins Edmund-Probst-Haus nach Oberstdorf und im Mai wurde, finanziert vom Förderverein, der erste Podcast der Frankenlandschule aufgenommen. Im Juni wurden dann die Studienfahrten des WGI 12 nach Bremen und des WGW12/2 und WG 12/3 nach Berlin finanziell unterstützt.

Für das Schuljahr 2021/2022 wurde zum Schuljahresende hin wieder die Informationsschrift erstellt, wobei ein ganz besonderer Dank im Zusammenhang mit der Herausgabe dieser Mitteilungsschrift den Mitwirkenden und Firmen galt.

Weiter erinnerte der Vorsitzende an die Teilnahme des Vereins an den Schulabschlussfeiern für die jeweiligen Abschlussklassen des Wirtschaftsgymnasiums, der Kaufmännischen Berufsschule, der Berufsfachschule für Wirtschaft und des Berufskollegs.

Detaillierte Ausführungen von Straub galten schließlich noch dem im Rahmen des Forums „Wirtschaft und Politik“ im Zusammenwirken mit der Volksbank Franken und der Frankenlandschule Walldürn veranstalteten 30. Vortragsabend und zugleich ersten hybriden Wirtschaftsforum mit Proffessor Dr. Daniel Palm, Professor für Logistikmanagement an der ESB-Business-School in Reutlingen. Er referierte zum Thema „Wertschöpfung in Deutschland im Spannungsfeld von Nachhaltigkeit, Produktivität und Kundenanforderungen“.

Diesem Tätigkeits- und Rechenschaftsbericht folgten der Kassenbericht von Schatzmeister Martin Wild sowie der Kassenrevisionsbericht von Franz-Josef Walch und Wolfgang Bauer, die dem Kassenwart eine einwandfreie Kassenführung bestätigte und der Mitgliederversammlung deshalb auch die Entlastung des Kassenwartes empfahlen, die denn auch einstimmig erteilt wurde. ds