AdUnit Billboard
Sportfest

Fußball satt beim VfB Altheim

Team Lehrer und Bleichert Automation GmbH & Co. KG gewinnen die Turniere. Ehrungen

Lesedauer: 
Zum runden Geburtstag des VfB Altheim übergab der Fußballkreis-Ehrenvorsitzende Klaus Zimmermann (links) Geschenke. © vfb altheim

Altheim. Wieder einmal sehr gut besucht war das Sportfest des VfB Altheim. Sportlich startete das Programm mit einem C-Jugendturnier. Im Elfmeterschießen konnte sich die JSG Altheim/Hettingen/Buchen mit 10 zu 9 Treffern gegen die JSG Hainstadt/Hettigenbeuern/Walldürn durchsetzen. Anschließend spielte die B-Junioren JSG Hettingen/Schlierstadt/Buchen gegen die A-Junioren JSG Buchen/Hettingen/Schlierstadt. Diese Partie konnten B-Junioren mit 3:1 für sich entscheiden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Beim AH-Turnier spielten die vier teilnehmenden Mannschaften jeweils gegeneinander. Den ersten Platz konnte das Team Lehrer erreichen. Den zweiten Platz erlangte der VfB Altheim. Auf den weiteren Plätzen folgten die Eintracht Walldürn vor der SpVgg. Hainstadt.

Am nächsten Tag starteten die Bambini aus Altheim, Hettingen, Gerichtstetten und Schlierstadt, sowie die F-Junioren aus Altheim, Hettingen, Gerichtstetten, Eberstadt und Walldürn das Sportprogramm. Am Ende wurde allen Spielern eine Medaille für die schönen Spiele, tollen Tore und die faire Spielweise überreicht. Auch in den E-Juniorenspielen mit Seckach, Schlierstadt und Erftal spielte „jeder gegen jeden“. Darauf folgte das D-Jugendspiel, welches mit 1:1 zwischen dem VfB Altheim und der SG Schlierstadt/Eberstadt endete.

Mehr zum Thema

In Mudau

Stefan Haber war „Torjäger der Saison“

Veröffentlicht
Von
L.M.
Mehr erfahren
Umpfertäler Pokalturnier

Der 1. FC Umpfertal holte sich den Turniersieg

Veröffentlicht
Von
wahe
Mehr erfahren

Vor dem Spiel der 1. Mannschaft gegen den TSV Dörzbach wurde von dem Ehrenkreisvorsitzenden des Fußballkreises Buchen Klaus Zimmermann die Plaketten des DFB und des bfv sowie Gutscheine anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Vereins in 2020 übergeben.

Die Partie der 1. Mannschaft des VfB Altheim gegen den TSV Dörzbach endete mit einem 5:2-Sieg für die Heimelf. Abgerundet wurde der Sportfestsonntag mit dem Elfmeterschießen für Jedermann. Nachdem alle Mannschaften ihr Geschick unter Beweis stellten, belegten das Team „Taekwondo-Physio“ mit Ilona Ballweg und Nadine Sans den 1. Platz.

Der Sportfestmontag begann mit dem Mittagstisch im „Festzelt“. Danach fand ab 15 Uhr der Spielenachmittag für die Kinder statt. Zahlreiche Spiele, Geschicklichkeitsübungen und Spielstationen waren vorbereitet und wurden von den Kindern mit Begeisterung angenommen. Letzter sportlicher Programmpunkt war wieder einmal das Kleinfeld-Firmenturnier. Hier spielten die sechs teilnehmenden Teams im Turniermodus in zwei Gruppen gegeneinander.

Mitglieder geehrt

In einer Pause wurde Gisela Münster nach ihrer 18-jährigen Tätigkeit als Schriftführerin des Fördervereins VfB Altheim, Kristina Müller nach ihrer achtjährigen Tätigkeit als Kassenwartin des Hauptvereins und Rainer Wiessner nach seinem langjährigen Amt als Trainer und Betreuer aus ihrem Ehrenamt verabschiedet. Ebenfalls erhielt Martin Knörzer als Anerkennung für seinen 28-jährigen Vorsitz des Vereins ein Präsent überreicht.

Nach den Gruppenspielen qualifizierten sich vier Mannschaften für die Halbfinals. Hierbei kam es zu den folgenden Ergebnissen: Hoffmann + Krippner GmbH gegen Perga GmbH 3:0 und ZG Baucenter & Freunde gegen Bleichert Automation GmbH & Co. KG 2:2. Da das zweite Halbfinale sehr ausgeglichen war, musste hier das 9-Meter-Schießen entscheiden. Die Spieler der Bleichert Automation GmbH & Co. KG behielten denkbar knapp mit 4:3 die Oberhand und konnte so in das Finale gegen die Hoffmann + Krippner GmbH einziehen.

Da im Finale keine Tore fielen, musste auch hier das 9-Meterschießen den Gewinner des Turniers entscheiden. Auch hier gewann die Bleichert Automation GmbH & Co. KG mit 3:2 Treffern das Stechen und wurde somit Turniersieger. Auf den weiteren Plätzen folgten die Firma Hoffmann + Krippner GmbH vor der ZG Baucenter & Freunde und der Perga GmbH. Die Plätze 5 und 6 erreichten die Grammer GmbH und der FSC Rinschheim.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1