AdUnit Billboard
Fastnachtseröffnung 2021/22 - FG Höhgöiker Glashofen in die Kampagne gestartet

Eid ohne Ei im Mund abgelegt

Lesedauer: 
Die FG „Höhgöiker“ Glashofen ist in die Kampagne gestartet. Wegen der Corona-Pandemie lief die Eröffnung aber anders ab als in den Jahren zuvor. © Egbert Hennig

Glashofen. Nach langer Durststrecke eröffneten die Höhgöiker aus Glashofen am Samstag, 13.11., die närrische 5. Jahreszeit. Die Eröffnung fand in Glashofen unter den aktuellen Auflagen statt. Vorsitzender Florian Beuchert begrüßte die närrischen Vereinsmitglieder.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach dem Göikerlied durfte die Leitfigur der neue Göiker präsentiert und die närrische Phase begonnen werden. Der Göiker zeigt sich auch in diesem Jahr in bunten Federkleid inklusive Impfspritze. Leider konnte keiner der Präsidenten wie normalerweise üblich die Macht symbolisch übernehmen und den Eid der Frauen und Männer des Elferrats abnehmen.

Kurzen Prozess gemacht

Vorsitzender Beuchert machte aber kurzen Prozess und forderte den Schwur des Elferrats auf den Göiker ein. Ganz ohne traditionelles Ei im Mund war die Eidesformel dieses Jahr laut und deutlich trotz Masken zu hören, eine ganz ungewohnte Situation.

Dem Elferrat gehören an: Markus Baumann, Sven Baumann, Alexander Beuchert, Florian Beuchert, Elke Dörr, Michael Farrenkopf, Arno Gärtner, Vanessa Gärtner, Andreas Gehrig, Manfred Gehrig, Anette Gehrig, Martin Gehrig, Simon Gehrig, Gina Gehrig, Patrick Heinisch, Egbert Hennig, Sebastian Hennig, Tobias Hennig, Hubert Hollerbach, Reinhold Kirchgessner, Tim Kirchgessner, Danny Muckle, Dieter Schmitt, Werner Schmitt, Silke Weimer, Simon Westrich, Jenny Westrich, Stefanie Zang und Werner Zeitler.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Trotz aller Widrigkeiten und Umstände hoffen die Höhgöiker vielleicht im kleinen Rahmen Veranstaltungen durchführen zu können, was aber sehr fraglich bleibt. Daher können aktuell auch keine Termine zu weiteren Veranstaltungen genannt werden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1