AdUnit Billboard
Realschule des Schulzentrums

Elisa Paul aus Königheim ist die Schulbeste

69 Jugendliche bestanden die Abschlussprüfung zur Mittleren Reife

Lesedauer: 
© Mario Häffner

Tauberbischofsheim. Voller Vorfreude versammelten sich 69 Jugendliche mit ihren Eltern in der neuen Aula des Schulzentrum am Wört. Sie alle hatten ein gemeinsames Ziel erreicht, auf das sie die letzten Jahre hingearbeitet hatten – das Bestehen der Mittleren Reife. In schicken Kleidern oder ansprechenden Anzügen, warteten die glücklichen Absolventen der drei zehnten Klassen der Realschule des Schulzentrums darauf, ihre Abschlusszeugnisse überreicht zu bekommen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Eröffnet wurde die feierliche Veranstaltung durch Sarah Kreutzer (10e) und Rico Kirschning (10e). Das Bläserensemble der fünften und sechsten Klassen unter der Leitung des Musikschulrektors Lewandowski stimmte unter anderem die Europahymne an, dem die Band der Rock-AG mit ihrem Lehrer Häffner etwas rockigere Lieder folgen ließ.

Charlotte Ulram in ihrer Funktion als Elternbeiratsvorsitzende merkte an, dass die Zukunft kein Schicksal sei und es nun an den Schülern selbst liege, wie es weitergehe. Außerdem zitierte sie vor ihren guten Wünschen an die Schüler Nelson Mandela, der einmal gesagt hatte: „Bildung ist die wichtigste Waffe, die Welt zu verändern!“

Mehr zum Thema

Werkrealschule

Wichtigen Baustein fürs weitere Leben erhalten

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Technisches Gymnasium Tauberbischofsheim

Gemeinsam gegenseitig Verantwortung übernommen

Veröffentlicht
Von
gtb
Mehr erfahren

Die Schulsprecherin Jule Münzner aus der Klasse 10c war glücklich, dass das Schiff mit den Schülern ihrer Jahrgangsstufe nach einer langen Reise, beginnend mit der Einschulung am Schulzentrum vor sechs Jahren, nun endlich im Hafen angekommen sei. Es gebe Sorgen vor der Veränderung, aber natürlich überwiege viel Positives, wie auf eine neue Schule zu gehen, neue Freunde zu finden oder eine Berufsausbildung zu beginnen. Danach übernahmen die Schüler der Abschlussklassen das Zepter. In vielen tollen, einfallsreichen und lustigen Beiträgen ließen sie die vergangenen Schuljahre Revue passieren und dankten ihren Lehrern, aber auch ihren Eltern. Ob die „10 Top Momente an der Schule der letzten Jahre“, die „Top-Lehrerzitate“, abwechslungsreiche Bildergalerien und Videos über die Abschlussfahrt nach Berlin, schön formulierte Dankesreden oder witzige Tipps der Lehrer zum Bekämpfen der Prüfungsangst („Trinkt halt einen Schnaps und geht früh ins Bett“), Langeweile kam bei diesen Beiträgen nicht auf.

Auch Rektor Christian Wamser erinnerte die Absolventen daran, dass sie mit ihrem erfolgreichen Abschluss ein Stück Zukunft in der Hand hielten und ermunterte sie, immer den Anspruch zu haben, die eigene Zukunft, so weit es ginge, selbst zu planen und selbst zu gestalten und das eben nicht anderen zu überlassen. Wamser gratulierte den Zehntklässlern zu ihrem eigenen Stück Zukunft – dem Abschlusszeugnis – und wünschte ihnen für ihren weiteren Weg alles Gute.

Aber jetzt, nach einer weiteren Darbietung der Rock-AG, war es endlich soweit. Die lang ersehnte Mittlere Reife wurde den Entlassschülern in Form der Abschlusszeugnisse von Rektor Wamser und dem jeweiligen Klassenlehrer überreicht.

Das Kapitel Schulzentrum am Wört war für 69 Jugendliche somit abgeschlossen, die weitere Zukunft nahm am Ende des feierlichen Abends ihren Anfang.

Preise und Belobigungen:

Klasse 10c: Noah Altmann ; Annika Behringer; Paul Diehm; Hannah Melek Dietz (Preis 1,8); Dennis Durmisaj; Sven Fahrmeier ; Sophie Fischer ; Lukas Geier (Belobigung 2,3; Preis für besondere Leistungen im Fach Mathematik 1,2); Edem Göbel; Ben Hartmann; Jannick Hehn; Sofia Honeck (Preis 1,8; Preise für besondere Leistungen in den Fächern Mathematik 1,4 und Französisch 1,4); Luca Kaiser; Aylin Kayapinar; Julia Knospe; Sandra Kuhngamberger; Jule Münzner (Preis 1,6; Preise für besondere Leistungen in den Fächern Mathematik 1,2 und Englisch 1,4, Preis für besonderes Engagement als Schülersprecherin); Robert Nicolau; Elisa Paul (Preis 1,4; Preise für besondere Leistungen in den Fächern Mathematik 1,0 und Englisch 1,2 und Französisch 1,2; Preis des Fördervereins als Schulbeste); Marlon Rapp; Jakob Rogler; Melvin Spielvogel; Jule Staehle; Jaden Stephan; Sina Zimmermann (Preis 1,5; Preis für besondere Leistungen im Fach Mathematik 1,2).

Klasse 10d: Julius Blümm; Nils Bosserhoff; Leonie Föhre; Sophia Greb; David Häfner; Enrico Heilig; Noah-David Hofmann ; Marko Kasuba; Tim Klose (Preis für besonderes Engagement im Bereich IT) ; Felix Leuchter; Sebastian Metz; Louis Nawratil (Preis für besonderes Engagement in der Rock-AG); Louis Östheimer ; Leon Ruck (Belobigung 2,2); Ronja Schlachter; Laura Schmidt; Paul Schmitt; Nico Stephan; Finn Stolzenberger (Preis 1,6); Andreea Tatomir; Adrian Veit; Nils Walzenbach; Lisa Wybranietz.

Klasse 10e: Sebastian Balles; Verena Balles; Mareike Baumann (Belobigung 2,2); Paula Baumann (Preis 1,8); Valerija Becker; Eren-Can Demirag; Adrian Dezsi; Leonie Dürr; Lisa Hautzinger (Preis 1,6; Preis für besondere Leistungen in den Fächern Englisch 1,3 und Französisch 1,3); Chris Henke ; David Imhof (Belobigung 2,2); Lea Jesberger; Rico Kirschning; Diego Klingert; Noel Kluge; Christopher-Robin Köstner; Sarah Kreutzer (Preis 1,8); Max Krivcenkov; Mika Litterer (Preis für besondere Leistungen im Fach Mathematik 1,0); Linus Menig; Bastian Schörk; Emilie Wagner; Leo Zerr.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1