AdUnit Billboard
Kirche

„Bitte wenden Sie jetzt!“

Firmung mit Erzbischof Stephan Burger

Von 
kathKi
Lesedauer: 
29 Firmlinge empfingen in Gerchsheim aus Händen des Erzbischofs Stephan Burger das Sakrament. © Wolfgang Geiger

Gerchsheim. 29 Firmlinge empfingen während eines festlichen Gottesdienstes in der Gerchsheimer Pfarrkirche St. Johannes der Täufer von Erzbischof Stephan Burger das Sakrament der Firmung. Seit 1993 war kein Erzbischof der Erzdiözese mehr zur Firmspendung in Gerchsheim. Deshalb freuten sich die kirchlichen und örtlichen Vertreter gleichermaßen über den weit angereisten Besuch aus Freiburg. Dies brachte Pfarrer Damian Samulski zu Beginn in seinen Grußworten deutlich zum Ausdruck.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Firmanden und Paten hatten sich zuvor mit Gemeindereferentin Birgit Kuhn zu Beginn auf dem Kirchplatz eingefunden und wurden mit dem Erzbischof Stephan Burger, Pfarrer Damian Samulski von den Schönfelder Musikanten begrüßt.

Der Erzbischof verwendete in seiner Predigt das Bild des Navigationsgerätes, das bei der Taufe ins Herz gelegt wurde. Die Firmvorbereitung sei wie ein Update. Stephan Burger sagte unter anderem: „Ich weiß nicht, wie wichtig euch der Glaube ist. Heute sollt ihr erfahren, dass Gott mit euch eure Lebensroute planen möchte.“ Und er forderte, auf die innere Stimme Gottes, das Gewissen, zu hören. „Tun wir dies nicht, dann gilt es wie beim Navi: Bitte wenden Sie jetzt!“ Weiter sprach er vom Ernstmachen mit dem Glauben, Verantwortung zu übernehmen für Kirche und Welt und die Liebe Gottes erfahrbar zu machen. kathKi

Mehr zum Thema

Jubelkonfirmation in Waldenhausen

„Futter für die Seele“ wird gebraucht

Veröffentlicht
Von
hpw
Mehr erfahren
Evangelische Kirchengemeinde

Vier Personen am Boxhagel-Brunnen getauft

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1