Auszeichnung

Stefan Müller für 100-maliges Blutspenden geehrt

Bürgermeisterin Heidrun Beck würdigte bei der Übergabe der Urkunden und Ehrennadeln das ehrenamtliche Engagement

Von 
pal
Lesedauer: 
Bürgermeisterin Heidrun Beck (links) und Bernd Raupach vom DRK-Stadtverband Boxberg, ehrten zu Beginn der Gemeinderatssitzung die fleißigsten Blutspender mit Ehrennadel und Urkunde. © Werner Palmert

Boxberg. Einer angenehmen Pflicht kam die Boxberger Bürgermeisterin Heidrun Beck zu Beginn der ersten Gemeinderatssitzung im neuen Jahr am Montag im Unterschüpfer Schloss nach: zusammen mit dem DRK-Stadtverbandsvorsitzenden Bernd Raupach konnte sie mehrere Bürgerinnen und Bürger der Stadt Boxberg für mehrmaliges freiwilliges und unentgeltliches Blutspenden mit der Goldenen Ehrennadel des Blutspendedienstes Baden-Württemberg-Hessen auszeichnen.

Lob für die Boxberger Bürger

Die Rathaus-Chefin betonte die Wichtigkeit dieser Einrichtung und appellierte an die Einwohner der Stadt und ihrer Stadtteile, sich auch in Zukunft zahlreich an den Blutspendeterminen zu beteiligen. Der Blutspendedienst des Deutschen-Roten-Kreuzes sei auf dieses uneigennützige Engagement der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. An dieser Stelle lobte die Rathauschefin die große Spendenbereitschaft der Boxberger Bevölkerung und würdigte auch den Einsatz der DRK-Helferinnen und Helfer.

Mit dem uneigennützigen Engagement der Blutspender konnte wieder vielen Menschen, die einen Unfall erlitten haben oder eine schwierige Operation zu überstehen hatten, geholfen werden, so die Bürgermeisterin.

Mehr zum Thema

Ortschaftsrat Scheidental

Besondere Spender gewürdigt

Veröffentlicht
Von
L.M.
Mehr erfahren
VfB Boxberg/Wölchingen

Eintracht Walldürn holte sich den begehrten Pokal

Veröffentlicht
Von
pal
Mehr erfahren

„Diesen Spendern gebührt unser Dank“, so Beck weiter. Es verdiene größte Hochachtung der Gesellschaft in welch beispielhafter Weise sich die Blutspender, aber auch die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes, über viele Jahre hinweg, in selbstloser Opferbereitschaft für die Rettung von Schwerkranken und Verletzten einsetzen.

Die Geehrten im Überblick

Zusammen mit dem DRK-Stadtverbandsvorsitzenden Bernd Raupach überreichte Heidrun Beck anschließend die Ehrenurkunde und die Blutspender-Ehrennadel in Gold und Eichenkranz mit eingravierter Spendenzahl an folgende Bürgerinnen und Bürger der Stadt Boxberg: (In Klammern die Spendenzahl) Marko Flinner, Bobstadt (10), Joachim Rieger, Unterschüpf (10), Manuel Merz, Epplingen (25), Karin Schreiber, Uiffingen (25), Anette Belz, Boxberg (75), Bernd Wegert, Schweigern (75) und Stefan Müller, Wölchingen (100). pal