AdUnit Billboard
St. Bernhard

Wichtige Investitionen im Blick

Prof. Dr. Wolfgang Reinhart war zu Besuch

Von 
pm
Lesedauer: 

Bad Mergentheim. „Schülerinnen und Schüler brauchen eine gute Umgebung. Die Schule St. Bernhard ist hier auch weiterhin auf einem guten Weg und verfügt über eine gute Reputation, was nicht zuletzt auch bei der im Juni erfolgten Auszeichnung beim landesweiten Ehrenamtswettbewerb des Landesverbands der Schulfördervereine deutlich wurde“, so Landtagsabgeordneter Prof. Dr. Wolfgang Reinhart kürzlich bei einem Besuch der Grund- und Realschule St. Bernhard in Bad Mergentheim.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Rahmen der Führung mit Schulleiter Axel Janke, der stellvertretenden Schulleiterin Schwester Mara und der für die Ganztagsangebote verantwortlichen Seelsorgerin Ute Baar wurden die bereits umgesetzten und noch anstehenden Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahmen, auch mit Blick auf die künftige Schulbauförderung sowie im Zusammenhang mit den anstehenden Haushaltsberatungen im Landtag in den Blick genommen. Zentral ging es hierbei auch um die Aufstockung der Landesmittel für die Freien Schulen mit dem Ziel, den Rückstau von erwartbaren und benötigten Zuschüssen aufzulösen.

Landtagsvizepräsident Wolfgang Reinhart brachte zum Ausdruck, wie wichtig ihm die Vielfalt der Schulen im Land ist, zu welcher auch das Privatschulwesen einen erheblichen und wertvollen Beitrag leiste. „Die Freien Schulen stellen neben den öffentlichen Schulen eine wichtige Säule im Bildungsangebot dar, auch hier in der Region. Eine verbesserte Privatschulförderung ist mir daher stets ein wichtiges Anliegen gewesen“, so Wolfgang Reinhart, der auch dem Finanz- und Wirtschaftsausschuss des Landtags angehört. Dementsprechend werde er sich auch weiterhin umfassend für die Schulbauförderung einsetzen.

Mehr zum Thema

„Soziale Integration im Quartier“

Rund 1,5 Millionen Euro für Neugestaltung des Gänsmarktes in Bad Mergentheim

Veröffentlicht
Von
pm
Mehr erfahren
Kurverwaltung

In Bad Mergentheim steigen die Übernachtungszahlen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Beim Rundgang zeigten sich auch die wertvollen Investitionen für die historischen Gebäudeteile. Im Mittelpunkt standen hierbei die aktuell laufenden Erhaltungsmaßnahmen an der Kapelle im Schulhof der Realschule und die Planungen für den Bau eines Ganztagesbereichs der Grundschule, welche auch im Zusammenhang mit dem künftigen Anspruch auf Ganztagesbetreuung für Grundschüler ab dem Schuljahr 2025/2026 zu sehen sind.

„Wer investiert, schafft Vertrauen in die Zukunft“, lobte Reinhart die baulichen Anstrengungen der Schule St. Bernhard zum Wohle ihrer Schüler. Zudem trage man mit dem Erhalt der denkmalgeschützten historischen Gebäudeteile auch noch positiv zum Stadtbild in Bad Mergentheim bei. pm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1