AdUnit Billboard
Polizeibericht - Nach Kollision einfach nach Hause gefahren

Mit 2,6 Promille Unfall gebaut

Von 
pol
Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag in Bad Mergentheim fuhr dessen Verursacher einfach weiter. Kurz vor 12.30 Uhr musste eine 82-Jährige ihren Opel an einer Baustellenampel auf der Bundesstraße von Herbsthausen kommend in Richtung Bad Mergentheim anhalten. Dies bemerkte ein dahinter mit seinem Mercedes fahrender 44-Jähriger offensichtlich zu spät und fuhr auf den Opel auf. In einem anschließenden Gespräch der beiden Unfallbeteiligten konnte die Seniorin Atemalkohol beim Beschuldigten feststellen. Der Beschuldigte entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Da die Frau das Kennzeichen des Mercedes notiert hatte, konnte die Polizei den 44-Jährigen trotzdem wenig später an seiner Anschrift antreffen. Der Mann saß auf dem Fahrersitz seines geparkten Pkw. Bei der Kontaktaufnahme konnten auch die eingesetzten Polizeibeamten eindeutig Atemalkoholgeruch wahrnehmen. Ein von dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von zirka 2,6 Promille. Nach diesem Testergebnis musste der 44-Jährige eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt. Die 82-jährige Opelfahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. pol

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1