Tischtennis

Am Ende stand es 8:8

Unentschieden in der Bezirksliga Ost

Von 
hpw
Lesedauer: 

In der Tischtennis-Bezirksliga Ost der Herren gab es auf Grund der Bezirksmeisterschaften am Wochenende lediglich ein Spiel. Der TV Eberbach und der TTC Neckargerach/Guttenbach trennten sich Remis und beide verbleiben im Mittelfeld.

TV Eberbach – TTC Neckargerach/Guttenbach 8:8

Eberbach: (Einzel) Frömmel, Becker, Schuler, Esgin, Neidig, Wettig, (Doppel) Becker/Schuler, Frömmel/Wettig, Esgin/Neidig.

Mehr zum Thema

Tischtennis

Külsheimer Teams gewinnen

Veröffentlicht
Von
hpw
Mehr erfahren
Tischtennis

Neuer Spitzenreiter

Veröffentlicht
Von
Hans-Peter Wagner
Mehr erfahren

Neckargerach/Guttenbach: (Einzel) Lauer, Hedrich, Karolus, Neureuther, Bauer, Brauch, (Doppel) Lauer/Neureuther, Hedrich/Karolus, Bauer/Brauch.

Spielverlauf: 1:0 Becker/Schuler, 1:1 Lauer/Neureuther, 2:1 bis 5:1 Esgin/Neidig, Frömmel, Becker, Schuler, 5:2 bis 5:6 Karolus, Brauch, Bauer, Lauer, Hedrich, 6:6 Schuler, 6:7 Neureuther, 7:7 Neidig, 7:8 Brauch, 8:8 Becker/Schuler.

Dreieinhalb Stunden spielten und kämpften der TV Eberbach und der TTC Neckargerach/Guttenbach, ehe das spannende Match mit einem Unentschieden endete. Im vorderen und im mittleren Paarkreuz teilte man sich die Zähler, im dritten Paarkreuz lagen die Gäste mit 3:1 vorne, in den Doppeln die Gastgeber mit der gleichen Summe an Siegen. Der TV ließ auf eine 2:1-Führung aus den Eingangsdoppeln drei weitere Siege folgen und lag 5:1 vorne. Die Gästewandelten ihren Rückstand mittels fünf Siegen, davon deren drei im Entscheidungssatz, in eine 6:5-Führung. Fortan glichen die Eberbacher jeweilige Gästeführungen umgehend aus und gewannen das Schlussdoppel in fünf Durchgängen hin zum letztlichen 8:8. hpw