AdUnit Billboard
2. Bundesliga

Im Norden mit Rückenwind

Würzburg muss in Lübeck antreten

Von 
riw
Lesedauer: 

Nach dem herausragenden Sieg vor heimischer Kulisse gegen den Tusem Essen fahren die Wölfe Würzburg mit Rückenwind in die Hansestadt Lübeck. Anpfiff ist am Samstag um 19 Uhr in der Hansehalle.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach dem 29:23 gegen Essen steht das nächste Auswärtsspiel für die Wölfe, und zwar beim VfL Lübeck-Schwartau, an – dem Tabellenzehnte der Vorsaison. Die Gastgeber hatten zu Beginn der neuen Saison ebenfalls einen großen Umbruch in der Mannschaft. Der neue Trainer David Röhrig muss gleich zehn Neuzugänge ins Team integrieren. Die Norddeutschen sind mit 23 Spielern allerdings sehr breit aufgestellt.

In der vergangenen Saison konnten die Thomann-Schützlinge aus Lübeck keine Punkte entführen. Der Gastgeber nutzte seine Möglichkeiten konsequent und ging am Schluss mit dem 34:30 verdient als Sieger vom Platz. Umso mehr möchten die Wölfe am Samstag alles geben und mit derselben Einstellung wie am vergangenen Sonntag die Partie bestreiten. „Wir wollen mit Mut und Spaß aufspielen. Je länger das Spiel eng ist, umso mehr Druck können wir auf den Heimverein aufbauen“, so Trainer Julian Thomann. riw

Mehr zum Thema

Handball

Erstes Heimspiel der Würzburger Wölfe

Veröffentlicht
Von
hm
Mehr erfahren
Handball

Eulen setzen auf Bührer

Veröffentlicht
Von
bol
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1