Offizielle Amtseinführung

Marcus Köhler ist neuer Leiter des Landwirtschaftsamtes

Nachfolger von Meinhard Stärkel hat die Stelle bereits zum 1. November angetreten

Von 
lara
Lesedauer: 
Landrat Christoph Schauder empfing den neuen Leiter des Landwirtschaftsamtes, Marcus Köhler. Die bisherige kommissarische Amtsleiterin Jennifer Düchs und der Erste Landesbeamte und zuständige Dezernent Florian Busch freuen sich auf die Zusammenarbeit. © Bild. Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Aylin Wahl

Main-Tauber-Kreis. Marcus Köhler hat zum 1. November die Leitung des Landwirtschaftsamtes im Landratsamt Main-Tauber-Kreis übernommen. Das Landwirtschaftsamt ist in der Außenstelle Bad Mergentheim der Kreisverwaltung angesiedelt. Der 49-jährige war zuvor sieben Jahre lang bei der Landesanstalt für Schweinezucht in Boxberg beschäftigt.

Landrat Christoph Schauder begrüßte die neue Führungskraft im Landratsamt: „Ich freue mich, dass der Wechsel noch in diesem Jahr geklappt hat“, sagte Schauder. Die Landwirtschaft stelle einen der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren im Landkreis dar. Egal ob bei der Viehzucht, im Acker- oder Weinbau, die Themenpalette sei vielfältig. Der Landrat bezeichnete es als wichtiges Anliegen, ein gutes Verhältnis zur Landwirtschaft zu pflegen und diese angesichts der zunehmenden Bürokratisierung des Agrarwesens eng zu begleiten. Wichtige Themen hatte das Landwirtschaftsamt bisher bereits offensiv an die Landwirtinnen und Landwirte kommuniziert,dies wolle Marcus Köhler in seiner Tätigkeit als Amtsleiter fortführen.

„Sie treffen auf ein gut aufgestelltes und hoch motiviertes Team mit einem tollen Betriebsklima“, erklärte der Erste Landesbeamte und zuständige Dezernent Florian Busch. Er freue sich auf die Zusammenarbeit und wünschte viel Erfolg für die neue Tätigkeit. „Ich bin davon überzeugt, dass Ihnen der Einstieg nicht schwer fallen wird, da Sie die Region und den Landkreis bereits kennen und seit vielen Jahren in der Landwirtschaftsverwaltung tätig sind“, sagte Busch.

Mehr zum Thema

Amt für soziale Sicherung, Teilhabe und Integration

Langjährigen Amtsleiter Jürgen Gotthard verabschiedet

Veröffentlicht
Von
lara
Mehr erfahren
Landratsamt Neckar-Odenwald

Anerkennung für langjährige Treue

Veröffentlicht
Von
lra
Mehr erfahren
Leader

Dörfer und Städte liebenswert und lebenswert erhalten

Veröffentlicht
Von
lra
Mehr erfahren

„Ich freue mich auf die verantwortungsvolle Aufgabe und vor allem auch darauf, die Landwirtinnen und Landwirte im Main-Tauber-Kreis nach und nach alle kennenzulernen, verbunden mit interessanten Gesprächen und fachlichem Austausch“, sagte der neue Amtsleiter.

Marcus Köhler arbeitet seit 22 Jahren in der Landwirtschaftsverwaltung. Er stammt gebürtig aus Aalen im Ostalbkreis und lebt zusammen mit seiner Familie in Ahorn.

Nach Abitur, Wehrdienst und Agrarstudium in Hohenheim übte Köhler zunächst kurz eine Tätigkeit in der Rinderzucht aus. Im Jahr 2000 trat er dann in den Dienst der Landwirtschaftsverwaltung Baden-Württemberg ein. Nach dem Referendariat am Landwirtschaftsamt Blaufelden und Ilshofen war er im Landwirtschaftsamt Buchen im Neckar-Odenwald-Kreis in der Betriebswirtschaft, der Agrarstruktur und der Tierhaltung tätig. Im Jahr 2006 wechselte Köhler an die Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft (LEL) in Schwäbisch Gmünd, wo der Pflanzenbau und die Organisation von Fortbildungen seine fachlichen Schwerpunkte waren.

Während der Agrarreform 2014/2015 wurde er an das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg(MLR) abgeordnet, um bei der Einführung des Förderprogramms für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT) und der Novellierung der Schutzgebiets- und Ausgleichsverordnung (SchALVO) zu unterstützen.

Anschließend wurde er an das Bildungs- und Wissenszentrum für Schweinehaltung und Schweinezucht Boxberg (LSZ) versetzt, wo Marcus Köhler bis Oktober 2022 für die Aus- und Weiterbildung sowie den Wissenstransfer verantwortlich war. Dies beinhaltete auch die Organisation und Mitwirkung beim Fachschulunterricht „Schwein“ an der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell (ALH). Seitdem ist Köhler auch als Prüfer im Meisterprüfungsausschuss tätig.

Marcus Köhler tritt die Nachfolge von Meinhard Stärkel an, der zum 1. Juli in den Ruhestand getreten ist. Seitdem hatte Jennifer Düchs übergangsweise die Amtsleitung inne. Ihr galt auch der besondere Dank von Landrat Schauder, dass sie die Verantwortung übernommen und das Amt in der Übergangszeit souverän geführt habe. lara