AdUnit Billboard
Bildungszentrum für Pflegeberufe in Wertheim

Altenpflegehilfe: 18 Schülerinnen und Schüler haben Prüfung bestanden

Neue Fachkräfte können ins Berufsleben starten

Von 
zug
Lesedauer: 
Erfolg: 18 Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung zur staatlich geprüften Altenpflegehelferin beziehungsweise zum Altenpflegehelfer bestanden. © Johanniter

Wertheim/Main-Tauber-Kreis. An der Abschlussprüfung der einjährigen Altenpflegehilfe-Ausbildung am Bildungszentrum für Pflegeberufe der Johanniter in Wertheim haben in diesem Jahr 22 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In einer kleinen. internen Feierstunde übergaben Schulleiter Stefan Dosch und der fachliche Leiter der Altenpflegehilfeausbildung, David Ulrich, die Prüfungszeugnisse.

Dosch dankte in seiner kurzen Ansprache allen Auszubildenden und ihren Lehrkräften für das Engagement in diesem herausfordernden Ausbildungsjahr, das – geprägt von Corona, digitalem Unterricht und Neubau des Bildungszentrums – mit einer anspruchsvollen Prüfung beendet wurde.

Mehr zum Thema

Sommertour

Den Johannitern fehlen die freiwilligen Helfer

Veröffentlicht
Von
Othmar Pietsch
Mehr erfahren

18 Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung in diesem Jahr bestanden und können nun als „Staatlich anerkannte Altenpflegehelferin und Altenpflegerhelfer“ ins Berufsleben starten.

Für elf Absolventen ist die Prüfung zum Altenpfleger lediglich ein Zwischenschritt, da sie noch weitere Ausbildungsjahre absolvieren und dann das Examen als Pflegefachmann oder Pflegefachfrau ablegen werden.

Die Absolventen

Die Absolventen und ihre Ausbildungsstellen: Qutaiba Alazin (Caritas-Sozialstation, Bürgstadt), Abouzar Sayad Pour (Johanniter-Unfall-Hilfe, ambulanter Pflegedienst Creglingen), Fatme Ashikova (Haus Theresa, Großwallstadt), Julia Ganjuk, Abel Rosza, Anja Schuhmacher (Jens Müller – Der Pflegedienst, Wertheim), Naomi Landkammer, Luca Schlör (Evangelische Heimstiftung, Tauberbischofsheim), Laureen Staudt (Johanniter-Unfall-Hilfe, ambulanter Pflegedienst Grünsfeld), Dennis Steiner (Haus St. Anna, Külsheim), Emma Thauer, Ildiko Paungarttner (Haus Rosenglück, Kreuzwertheim), Gülcihan Yilmaz (Diakoniezentrum Wohnstift Hofgarten), Isa Becker (Pflegedienst Dargatz, Höpfingen), Noah Djukic (AWO Wörth), Solveigh Klemm (Johanniter-Unfall-Hilfe, ambulanter Pflegedienst, Grünsfeld), Elisabeth Mutua (Helfende Hände, Esselbach) und Daniela Theisz (Julius-Echter-Seniorenstift, Hafenlohr). zug

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1