AdUnit Billboard
Kirchenchor Hornbach

„Wer singt, der betet doppelt“

Jubiläum gefeiert

Lesedauer: 

Hornbach. Mit einem Jubiläumsgottesdienst beging der Kirchenchor Hornbach sein 50-jähriges Bestehen am Sonntag in der Kirche „St. Valentin“ in Hornbach. Unter der Leitung des Walldürner Kirchenmusikers Sven Geier und des Co-Dirigenten Bastian Heß wurde die Messe breve von Charles Gounod vom Kirchenchor Hornbach, der vom Walldürner Kirchenchor unterstützt wurde, aufgeführt. In monatelangen Proben hat sich der Chor auf diesen Tag vorbereitet und sich darauf gefreut.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In seiner Predigt dankte Stadtpfarrer Josef Bregula allen Sängerinnen und Sängern, die in den letzten 50 Jahren für den Kirchenchor aktiv waren. Er würdigte den Einsatz, der mit viel Proben, Aufwand und auch Verzicht einhergeht. „Sie nehmen das alles auf sich, für Gott, aber auch für ihre Mitmenschen.“ Er war beeindruckt über den Auftritt. „Wer singt, der betet doppelt.“

Nach dem Gottesdienst hielt die Vorsitzende des Kirchenchores, Eva-Maria Isele, einen Rückblick auf die vergangenen 50 Jahre. Im Jahre 1972 wurde der Chor gegründet, was für einen so kleinen Ort eine Leistung war. Außerdem berichtete sie über die vielen Auftritte, Aktivitäten und Höhepunkte des Kirchenchores.

Mehr zum Thema

Jubiläum in Rippberg

Gemeinsam schaffen und feiern

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Zum Schluss ihrer Rede verlas sie die Urkunde für das „ goldene Jubiläum“ der aktiven Sängerinnen und der Sänger, die von Erzbischof Stephan Burger unterzeichnet war.

Ehrungen

Stadtpfarrer Josef Bregula und Eva-Maria Isele nahmen die Ehrungen vor. Für 50 Jahre Mitarbeit im Vorstand und 50 Jahre aktives Singen wurde Maria Hallmann, für 50 Jahre aktives Singen Brigitte Ballweg, Rosi Meixner, Bernhard Schüßler und für 50 Jahre Kassenverwaltung Alois Weismann geehrt. Neben der Urkunde erhielten sie noch ein Präsent vom Kirchenchor überreicht.

Grußworte, Glückwünsche und Dankesworte überbrachten auch Brigitte Münig für den Pfarrgemeinderat, dem Gemeindeteam und den Hornbacher Vereinen und für die politische Gemeinde Ortsvorsteher Wolfgang Stich, der auch die Grüße des Bürgermeisters überbrachte.

In geselliger Runde ließen die Chormitglieder mit ihren Gästen das Jubiläum im Gasthaus „Zum Lamm“ ausklingen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1