AdUnit Billboard
Niederstetten

VdK feiert 75. Geburtstag

Veranstaltung am 22. Oktober

Lesedauer: 

Niederstetten. Am 1. Dezember 1946, also kurz nach Kriegsende, wurde die VdK-Ortsgruppe Niederstetten gegründet. Dies mit dem ursprünglichen Namen: Verband der Kriegsversehrten. Das Leitbild war geprägt durch die Situation der Kriegsopfer. Über die Jahrzehnte hat sich der Verband vom ehemaligen Kriegsopferverband zum modernen Sozialverband entwickelt, der allen offen steht. Gerade die steigenden Mitgliederzahlen zeigen, dass der Sozialverband auch nach 75 Jahren seine Berechtigung hat und der fachkundige Rat in Bezug auf das Sozialrecht gefragter ist denn je.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ein wichtiger Punkt im VdK-Ortsverband Niederstetten ist das Miteinander und die Geselligkeit, das Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch. Die äußerst beliebten monatlichen Stammtische und die verschiedenen Ausflüge zeigen, wie groß der Bedarf zum Austausch und zur Geselligkeit ist. Die Feier zum 75-jährigen Bestehen des VdK-Ortsverbandes findet am Samstag, 22. Oktober, um 13.30 Uhr in der alten Turnhalle statt.

Mehr zum Thema

Kreisverband Tauberbischofsheim

VdK unterstützt Kampagne „Nächstenpflege“

Veröffentlicht
Von
Peter D. Wagner
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1