AdUnit Billboard
Niederstettener „Tempele“ - Felsformation mit Treppen, Grotten und Nischen / Entstehung und frühere Funktion liegen im Dunkeln

Märchen-Spielplatz voller Geheimnisse

Das Geheimnis des Niederstettener „Tempele“ wird sich wohl nie lüften lassen. Aber vielleicht ist es gerade deshalb ein beliebtes Ziel für Spaziergänger – und Spielort fürs Freilichttheater.

Von 
Michael Weber-Schwarz
Lesedauer: 
Idealplan von Schloss und Schlossgarten. Mitte links mögliche Gestaltungsentwürfe des „Tempele“, darunter ein Schalmei spielender Hirte. Ein bukolisches Idyll sollte entstehen. © Heimatbuch
Nahe des „Turnplatzes“ am Vorbach, so schreibt 1930 Stadtrat Max Stern, erwartet den Fremden eine „angenehme Überraschung. Eine kühle Felsenhöhle tut sich auf, darinnen ein klarer Quell sprudelt. Im Schatten alter Bäume verfolgen wir diesen Weg weiter. An seinem Ende finden wir eine imposante Felsgruppe, das ’Tempele’, eine saalartige Fläche, von hohen Felsen umgeben, in welche auf beiden Seiten ...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1