AdUnit Billboard
Firma Walter Herzog - Unverständnis bei IG Metall und Betriebsrat über Teilstilllegung / Rund 80 Prozent der Belegschaft betroffen / Schritt erfolgt trotz guter Auftragslage

„Gesundem Betrieb“ Grundlage entzogen

An der Teilstilllegung der Firma Walter Herzog in Lauda gibt es nichts mehr zu rütteln. Sie erfolgt nicht aus wirtschaftlichen, sondern aus strategischen Gründen. Dies sorgt für Kritik und Unverständnis.

Von 
Klaus T. Mende
Lesedauer: 
An der Teilstilllegung der Firma Walter Herzog in Lauda hält der Mutterkonzern in den USA fest. Betroffen davon sind (vorerst) rund 80 Prozent der etwa 75-köpfigen Belegschaft. © Klaus T. Mende

Die in Housten/USA ansässige Petroleum Analyzer Company (PAC) lässt sich scheinbar nicht mehr von ihrem Vorhaben abbringen, den größten Teil der Abteilungen der zu ihr gehörenden Firma Walter Herzog abzuziehen – und „den Standort quasi zu schließen“, wie es Birgit Adam, Gewerkschaftssekretärin bei der IG Metall in Tauberbischofsheim, gegenüber den Fränkischen Nachrichten formuliert. Nach ihren

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1