Neujahrsempfang

Kirchengemeinde Külsheim-Bronnbach ehrte

Langjährige Beschäftigte ausgezeichnet. Gute Zusammenarbeit gewürdigt

Lesedauer: 
Ehrungen und Verabschiedungen bei der Kirchengemeinde Külsheim-Bronnbach: (von links) Pfarrgemeinderatsvorsitzender Uwe Göbel, Achim Klein, Ilona Spielvogel, Veronika Leimeister, Elfriede Schneider (nach über 30 Jahren als Pfarrsekretärin im Ruhestand) und Pater Joachim Seraphin. © Wolfgang Krug

Külsheim. Die römisch-katholische Kirchengemeinde Külsheim-Bronnbach nutzte ihren Neujahrsempfang im Saal von St. Elisabeth in Külsheim als passenden Rahmen für die Ehrung langjähriger hauptamtlich tätiger Gemeindemitglieder.

Pfarrgemeinderatsvorsitzender Uwe Göbel berichtete, dass die anstehende Kirchenentwicklung 2030 die gegenwärtige Kirchenpolitik im Dekanat Tauberbischofsheim und in der Erzdiözese Freiburg bestimmt. Man sei auf einem guten Weg, meinte er.

Bürgermeister Thomas Schreglmann betonte die gute Zusammenarbeit der Kommune, der Gemeinderäte und des Bürgermeisteramtes mit der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde sowie den Patres. Pater Joachim Seraphin bedankte sich seinerseits für die gute und offene Zusammenarbeit mit der Stadt Külsheim sowie der evangelischen Kirchengemeinde Külsheim. Weiter würdigte er alle, die das Leben in den Pfarrgemeinden im vergangenen Jahr mitgestaltet haben.

Mehr zum Thema

Bei der Leiblein GmbH in Hardheim

Auf umsatzstärkstes Geschäftsjahr zurückgeblickt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Wie es in der Mitteilung der Verantwortlichen weiter heißt, wurden mit Urkunde und Präsent geehrt: Ilona Spielvogel (40 Jahre Erzieherin), Achim Klein (40 Jahre kirchenmusikalischer Dienst), Sonja Oberdorf (25 Jahre Erzieherin), Christiane Gutruf (20 Jahre Erzieherin), Veronika Leimeister (20 Jahre im Pfarrbüro), Urszula Schäfer (zehn Jahre in Uissigheim tätig), Elke Weber, Sybille Ries, Anja Fleischmann, Jeanette Barta und Gerda Müssig (alle zehn Jahre Erzieherin).