Burghardt-Gymnasium

Gut aufgestellt ins neue Schuljahr gestartet

Elternbeiratssitzung. Tag der offenen Tür in Planung. Wiedereröffnung der Cafeteria

Lesedauer: 

Buchen. Der Elternbeiratsvorsitzende des Burghardt-Gymnasiums (BGB) Dr. Dirk Laier begrüßte die gewählten Elternvertreter zur Elternbeiratssitzung. „Das BGB hat sich den Herausforderungen durch Corona und dem Umbau des BGB erfolgreich gestellt und ist gut aufgestellt in das neue Schuljahr gestartet. „Erfreulich ist es zu sehen, dass wieder Normalität gelebt werden kann“. Mit diesen Worten und einem Dank für das Engagement der Elternbeiräte wurde die Sitzung von Dr. Dirk Laier und Schulleiter Jochen Schwab eröffnet.

Im Schuljahr 2022/2023 können wieder unterschiedlichste Aktivitäten, Studienfahrten, Exkursionen und Schüleraustausche stattfinden. Das BGB kann eine Vielzahl unterschiedlicher Arbeitsgemeinschaften aus Sport, Gesellschaftswissenschaften, Musik-Theater-Literatur-Kunst und MINT anbieten.

Dr. Stier stellte die Begabungsförderung am BGB vor. Zur Förderung begabter Schülerinnen und Schüler biete das BGB ein breites Angebot an zusätzlichen Fördermöglichkeiten, verschiedene Strukturen in den Klassenstufen sowie Leistungsüberprüfung in unterschiedlichen außerschulischen Wettbewerben.

Mehr zum Thema

Statistik

Deutlich mehr Kinder beginnen Schullaufbahn

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Hallenbad Lauda

Zuschuss für Nutzung durch Vereine

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Die Umbaumaßnahmen am BGB stellen nach wie vor eine große Herausforderung im Schulalltag dar. „Eine Auslagerung von zehn Klassen in voll ausgestattete Container ist unumgänglich, da die Entkernung des letzten Traktes, der in die Maßnahme einbezogen wird, nun doch in einem Schritt umgesetzt wird“, erklärte Jochen Schwab.

Verkehrssituation ein Thema

Mit dem Schulträger, der Stadt Buchen, ist das BGB im Gespräch, um für die ohnehin schon angespannte Parkplatzsituation nach Lösungen zu suchen. Ein „Tag der offenen Tür“, an dem die bisher sanierten und neu gebauten Gebäudeteile vorgestellt werden, ist in Planung. Im Zuge der Umbaumaßnahmen wird in Zusammenarbeit mit den benachbarten Schulen die Überlegung an die Stadt herangetragen, die Verkehrssituation neu zu ordnen. Vorstellbar wäre eine Campuslösung, die den Autoverkehr direkt an den Schulen weitgehend vermindert oder durch Verkehrsberuhigung die Aufenthaltsqualität und Sicherheit verbessert. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung wird auch hier an einer Lösung gearbeitet.

Sabine Kieser, die Vorsitzende des Vereins für gesunde Ernährung, stellte die Wiedereröffnung der BGB-Cafeteria vor. „Der Verein hat das Ziel, die Schülerinnen und Schüler mit gesundem Essen zu versorgen und damit an der Schule einen Gegenpol zur gedankenlosen Fast-Food-Mentalität zu setzen. Im Sinne der Nachhaltigkeit setzt der Verein für gesunde Ernährung auf die Lieferung von regionalen Anbietern. Für die Gewährleistung, den Cafeteria-Betrieb am Laufen zu halten, benötigt das Team noch tatkräftige ehrenamtliche Unterstützung“.

Der Elternbeiratsvorsitz des BGB setzt sich im Schuljahr 2022/2023 wie folgt zusammen: Dr. Dirk Laier, Vorsitzender, Christian Philipp, 2. Vorsitzender, Susann Oltmanns-Heller, Schriftführerin. Als Mitglieder der Schulkonferenz wurden Dr. Dirk Laier, Christian Philipp, Silvia Jakob und Michael Frank gewählt, Stellvertreter sind Manuel Ehret, Andrea Groeger, Anna Daskaloudi-Lampe.