AdUnit Billboard
Kriminalität - Verein „Sicherer Neckar-Odenwald“ feiert sein 20-jähriges Bestehen. Die Maßnahmen haben zu niedrigeren Zahlen bei manchen Delikten geführt

Buchen: Vorbeugen ist besser als bestrafen

Von 
Martin Bernhard
Lesedauer: 
Landrat Dr. Achim Brötel, Polizeipräsident Hans Becker und Revierleiter Werner Broßmann (von links) stellten sich den Fragen von Friederike Kroitzsch. © Martin Bernhard

Der Verein „Sicherer Neckar-Odenwald-Kreis“ hat am Dienstagabend sein 20-jähriges Bestehen im Seitenbacherforum in Buchen gefeiert. Bei einem Podiumsgespräch mit Moderatorin Friederike Kroitzsch blickten Landrat Dr. Achim Brötel, Polizeipräsident Hans Becker und Revierleiter Werner Broßmann auf das Erreichte zurück. Zu Beginn stimmte Sarah Pfannenschwarz die Gäste der Veranstaltung mit drei

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen