FN-Interview

Angriffe gegen Rettungskräfte: So ist die Lage im NOK

In der Silvesternacht wurden Einsatzkräfte in Berlin angegriffen und behindert. Wie sieht die Situation im Neckar-Odenwald-Kreis aus? Die FN sprachen mit dem Vorsitzenden des Feuerwehrverbandes und dem Kreisbrandmeister.

Von 
Nicola Beier
Lesedauer: 
An Silvester wurden Einsatzkräfte mit Feuerwerksraketen beschossen und massiv bei der Arbeit behindert. Auch im Neckar-Odenwald-Kreis bereitet man sich auf solche Szenarien vor. © David Young/dpa

Die Bilder aus Berlin sorgten bundesweit für entsetzen: Einsatzkräfte werden bei der Arbeit behindert, mit Feuerwerkskörpern beschossen und Einsatzfahrzeuge geplündert. Die Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte beherrschte aber nicht nur die Silvesternacht in der Hauptstadt. Auch andernorts kam es zu Krawallen. Die Fränkischen Nachrichten sprachen mit Michael Genzwürker, dem Vorsitzenden des

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Jetzt MM+ für nur 3€/mtl. statt 9,99€/mtl. abonnieren*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 4. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

Umfrage Mehrheit der Bundesländer gegen ein Böllerverbot

Veröffentlicht
Mehr erfahren