AdUnit Billboard
Ausbildung

120 000 Euro vom Land für ÜAB Buchen

Ziel ist die Förderung des Nachwuchses

Lesedauer: 

Buchen. Die Überbetriebliche Ausbildungsstätte Buchen (ÜAB) erhält eine Förderung vom Land in Höhe von 120 000 Euro. Das teilte Peter Hauk, Minister für Ernährung, Ländlicher Raum und Verbraucherschutz sowie CDU-Wahlkreisabgeordneter im Landtag, am Donnerstag mit. „Gute Nachwuchskräfte brauchen gute Bildungsmöglichkeiten. Ich freue mich über die Förderung der überbetrieblichen Ausbildungsstätte Buchen, denn deren Absolventen sind die Motoren des Mittelstands von morgen“, sagte Peter Hauk anlässlich der Bekanntgabe der Landesförderung durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Unterstützung wichtig

Insgesamt werden durch das Programm 10,9 Millionen Euro bereitgestellt. Damit sollen an unterschiedlichen Bildungsstandorten überbetriebliche Bildungsangebote ermöglichen werden. 120 000 Euro davon fließen an die ÜAB. „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist eine Unterstützung der Berufsausbildung von besonderer Bedeutung. Insbesondere im Handwerk und damit in einem Bereich, in dem wir Fachkräfte dringend brauchen, spielen die überbetrieblichen Lehrgänge eine wichtige Rolle. Ich freue mich daher über die Unterstützung gerade auch kleiner und mittlerer Betriebe bei der Ausbildung und Gewinnung von Nachwuchskräften“, teilte Peter Hauk mit.

Mehr zum Thema

ELR

„Wichtige Impulse für Region

Veröffentlicht
Mehr erfahren
"Erzähl mir was" (mit Podcast)

"MM"-Schreibwettbewerb: „Wie ich in zehn Minuten meinen inneren Frieden wiederfand“ von Michelle Gaus

Veröffentlicht
Von
Michelle Gaus
Mehr erfahren
Mehrgenerationenspielplatz

„Alle machen mit – Schlierstadt hält sich fit“

Veröffentlicht
Von
L.M.
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1