75 Jahre Kriegsende - Die Ereignisse im Raum Bad Mergentheim (Teil 3) - In Stuppach starben am 6. April 1945 neun Duisburger Schüler / Niederstetten erlebte nach Luftangriff ein Inferno

Im Panzer-Feuer den Tod gefunden

Von 
Hartwig Behr
Lesedauer: 
Am 31. März drangen Amerikaner mit Panzern von Westen gegen Bad Mergentheim vor. Diese wurden aber bei Neunkirchen zurückgeschlagen. Erst am 7. April konnten sie, jetzt von Norden kommend, in die vom Militär verlassene Stadt rollen. Über die Kaiserstraße sollten die Soldaten möglichst schnell Crailsheim erreichen. © Sammlung Behr

Am 6. April geschah in dem Dorf Stuppach Fürchterliches. Neun Duisburger Oberschüler kamen dort zu Tode.

Bad Mergentheim. Die Schüler waren offenbar dazu erzogen worden, sich mit Haut und Haar für das Deutsche Reich einzusetzen. Sie „wollten das Vaterland retten“, sagten einige Klassenkameraden später. Die Jungen schlossen sich offenbar freiwillig den Soldaten an, die nach Stuppach

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen