AdUnit Billboard
Lastwagen

Eine Wasserstoff-Ladung soll 1000 Kilometer weit reichen

Rund 1000 Kilometer weit soll der Lastwagen der Zukunft kommen - nicht mit Diesel, sondern mit Wasserstoff. Den Prototypen hat Daimler Truck jetzt in Wörth vorgestellt. Bis zum Serienstart dauert es allerdings noch.

Von 
Christian Schallsa
Lesedauer: 
Ein Wasserstoff-Probefahrzeug vom Typ „GenH2 Truck“ fährt über die Teststrecke im Werk des Lkw-Herstellers Daimler Truck in Wörth. © Uwe Anspach/dpa

Sanft und fast geräuschlos rollt der Lkw los. Ein leichtes Surren ist zu hören, mehr nicht. Kein Klackern oder Aufheulen des Motors, und auch nach Diesel riecht es nicht. Kann es auch nicht, denn der Lastwagen, der über den Asphalt des Lkw Entwicklungs- und Versuchszentrums (EVZ) von Daimler Truck im südpfälzischen Wörth rollt, wird mit Wasserstoff angetrieben.

Ein Prototyp mit

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen