TSG Hoffenheim trennt sich unentschieden von Union Berlin

Von 
kpl
Lesedauer: 

Berlin. Die TSG Hoffenheim hat im Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin 1:1 (1:1)-Unentschieden gespielt. Nico Schlotterbeck glich für die Kraichgauer per Eigentor in der 29. Spielminute die frühe Führung der Gastgeber aus. Max Kruse hatte für die Eisernen bereits in der 9. Spielminute per Foulelfmeter getroffen. Zuvor hatte Florian Grillitsch Christopher Trimmel im Strafraum per Grätsche zu Fall gebracht. Die Truppe von Trainer Sebastian Hoeneß belegt nun Platz elf in der Tabelle.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Thema : TSG 1899 Hoffenheim

  • Fußball Hoffenheims Trainer kritisiert die Fans nach dem 1:4 gegen Gladbach

    Hoffenheim taumelt durch das 1:4 gegen Gladbach noch tiefer in die Krise. Trainer Breitenreiter kritisiert Fans, die ihre Mannschaft zum Kämpfen auffordern

    Mehr erfahren
  • Fußball Warum Hoffenheims Trainer André Breitenreiter einen Spagat meistern muss

    André Breitenreiter ist nicht zu beneiden. Der Trainer vom Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim muss einen Spagat meistern. Einen aus sportlichem Anspruch und Realität. Doch der 49-Jährige bleibt gelassen...

    Mehr erfahren
  • Interview Hoffenheim-Sportchef Rosen: "Ich erwarte deutlich mehr“

    Nach der WM ist vor dem Bundesliga-Neustart - auch für die TSG Hoffenheim. Im Interview spricht Sportdirektor Alexander Rosen über das Turnier in Katar, die Gründe für Platz elf in der Liga und eventuelle Neuzugänge im Kraichgau

    Mehr erfahren