AdUnit Billboard

Madeleine Bierlein

Redaktion : Nachrichtenchefin mit Begeisterung für Wissenschaftsjournalismus, insbesondere für Themen aus den Bereichen Klima- und Artenschutz, Gesundheit und Soziales. Passionierter Frankreich-Fan.

Veröffentlichungen

Interview

Klinik-Chef Jens Scholz: „Wir haben zu viele Krankenhäuser“

Jens Scholz kennt sich mit Fusionen von Universitätskliniken aus. Der Vorsitzende des Verbands der deutschen Universitätsklinika plädiert eindringlich für eine Fusion der Standorte Mannheim und Heidelberg.

Veröffentlicht
Von
Madeleine Bierlein und Karsten Kammholz
Mehr erfahren

Kommentar Weltkrebstag: Vergesst die Krebskranken nicht!

In der Pandemie haben es Krebspatienten und -patientinnen besonders schwer. Das liegt auch daran, dass noch immer zu wenige Menschen geimpft sind, findet Madeleine Bierlein.

Veröffentlicht
Kommentar von
Madeleine Bierlein
Mehr erfahren
Pandemie

Jugendliche in Baden-Württemberg dürfen nun doch geboostert werden

Jugendliche in Baden-Württemberg dürfen ab sofort eine Auffrisch-Impfung mit Biontech erhalten – auch in den Impfzentren. Ärzte und Impfteams werden noch an diesem Donnerstag informiert.

Veröffentlicht
Von
Jörg Aberle und Madeleine Bierlein
Mehr erfahren
Empfehlungen

Geschenke für Weihnachten - das sind die Tipps von "MM"-Nachrichtenchefin Madeleine Bierlein

Literatur, Musik oder Filme: Redakteurinnen und Redakteure des "MM" empfehlen Geschenke, die für den Kopf, tiefere Einsichten, den Bauch, die Sinne oder das Herz geeignet sind.

Veröffentlicht
Von
Madeleine Bierlein
Mehr erfahren

Kommentar Vielen Dank, liebe Ärzte und Ärztinnen!

Obwohl es ihnen die Politik nicht leicht macht, stemmen sich Mediziner gegen die vierte Welle - und impfen, was die Lieferungen hergeben. Dafür gebührt ihnen unser Dank, findet Madeleine Bierlein.

Veröffentlicht
Kommentar von
Madeleine Bierlein
Mehr erfahren

Corona-Warnstufe Die aktuellen Corona-Maßnahmen reichen nicht aus

Madeleine Bierlein ist der Meinung, dass die Ausrufung der Warnstufe in Baden-Württemberg nicht ausreichen wird, um die Welle zu brechen. Die Politik darf sich nicht wegducken!

Veröffentlicht
Kommentar von
Madeleine Bierlein
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1