ANZEIGE

Vision für Erweiterung

Lesedauer: 
Um die in Mosbach angesiedelte Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) weiter zu stärken, verfolgen der Landkreis und die Große Kreisstadt eine Vision: die Einrichtung eines in dieser Form einzigartigen Baukompetenzzentrums. Im Jahr 1980 als Außenstelle der Berufsakademie Mannheim gegründet, nahm die Hochschule den Betrieb mit 18 Studierenden der Fachrichtung Industrie auf. Inzwischen strahlt sie weit über den Landkreis hinaus, was die Zahl von mehr als 3500 Studierenden zeigt. Die Hochschule hat über 220 Mitarbeiter, davon etwa 80 Professorinnen und Professoren. Hinzu kommen über 900 nebenamtliche Dozenten aus der Wirtschaft und von anderen Hochschulen. Das breitgefächerte Angebot der Studiengänge wird nach dem Willen der politischen Akteure vor Ort bald durch das Baukompetenzzentrum ergänzt. Damit soll auf die wachsende Nachfrage nach Studiengängen im Bauingenieurwesen und der Holztechnik reagiert werden. Studierende und Wirtschaft könnten auch dabei von den an der DHBW interdisziplinär gebündelten Kompetenzen und Ressourcen profitieren. bm

Mehr zum Thema

Neckar-Odenwald-Kreis: Wirtschaftsförderung mit 48-Stunden-Service

Raum für innovative Ideen und erfolgreiche Unternehmen

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Breitbandausbau: Bundesweites Leuchtturmprojekt im Neckar-Odenwald-Kreis

Vorreiter bei der Versorgung

Veröffentlicht
Mehr erfahren