ANZEIGE

Meilensteine der PAN-DUR-Historie

Die PAN-DUR-Firmengruppe ist ein deutsches Familienunternehmen in der zweiten Generation. Innerhalb von 30 Jahren entstand eine Firmengruppe mit 320 Mitarbeitenden an fünf Standorten.

Lesedauer: 
Ein Beispiel für ein PAN-DUR-Produkt: Der Tiefkühlschrank VELA für den Lebensmittel-Einzelhandel. © PAN-DUR

1986: Firmengründung durch den Kauf des Firmenmantels der PAN-DUR GmbH (Weberei in Berlin) und Sitzverlegung nach Ravenstein. In den Folgejahren systematischer Aufbau „aus der Garage heraus“ am Wohnsitz der Familie in Ravenstein.

1996: Mit der Rotec GmbH wird eine eigene Produktionsgesellschaft gegründet.

1999: Neubau im Regionalen Industriepark Osterburken (RIO), Zusammenführung der beiden Firmen PAN-DUR und Rotec.



2005:
Erweiterung und Hallenneubau

2006: Gründung des Produktionsstandorts in der Slowakei: Roznava.



2009
: Neubau einer 2000 Quadratmeter großen Produktionshalle mit Klima-Testraum am Standort Osterburken

2012: Gründung des Vertriebsstandortes in Frankreich: Horbourg-Wihr.


2013:
Übernahme/Gründung des Produktionsstandortes für Glasbearbeitung in Ilmenau.



2015
: Auszeichnung mit dem „Top 100“-Siegel für innovative Unternehmen im Mittelstand.



2015/2016:
Neubau der Firmenzentrale mit großer Produktionshalle in Boxberg-Windischbuch.



2016 bis dato:
Systematischer Aufbau der Produktion in Boxberg nach dem neuesten Stand der Technik sowie stetige Investitionen in Automatisation und Optimierung der Fertigungsabläufe an allen Standorten.

2021: Installation einer Photovoltaik-Anlage in Boxberg zur Versorgung des Standortes mit grünem Strom.

Mehr zum Thema

PAN-DUR: Beispiel eines nachhaltigen Familienunternehmens

Funktion – Qualität – Design

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Nachhaltigkeit: Ein Prinzip wird umfassend gedacht

„Es geht immer noch ein wenig mehr“

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Mitarbeiter: Alle sind ins Firmengeschehen eingebunden

Macher gesucht

Veröffentlicht
Mehr erfahren