AdUnit Billboard
Ministerbesuch

Markelsheimer Tauberberg könnte zum Modellfall für andere Regionen werden

Peter Hauk informierte sich bei der Weingärtnergenossenschaft über durch die Trockenheit entstehenden Probleme. Stopp auch in Schäftersheim auf dem Hof 8

Von 
Bernd Hellstern
Lesedauer: 
Hatten Gesprächsbedarf: (von links) Landrat Christoph Schauder, Dr. Schön und Minister Peter Hauk. © Bernd Hellstern

Der baden-württembergische Minister für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, besuchte auf seiner Reise auch die Residenzstadt Weikersheim und den Weinort Markelsheim. Zweck der Reise war laut Ankündigung des Ministers, „die Vielfalt des ländlichen Raumes selbst zu erleben“, an ausgewählten Stationen mit den Menschen Themen des ländlichen Raums erörtern und an einigen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen