AdUnit Billboard
Historie - Deutsche Me 262 schlug im Zweiten Weltkrieg im Gewann „Roter Graben“ auf Urpharer Gemarkung ein

Zeitzeugen erinnern sich an Flugzeugabsturz bei Urphar

Dank Zeitzeugen und dem Einsatz eines Heimatforschers konnte der Absturz eines deutschen Kampfflugzeugs bei Urphar im Zweiten Weltkrieg geklärt werden.

Von 
Birger-Daniel Grein
Lesedauer: 
Zeitzeugen des Absturzes der Me 262 im Zweiten Weltkrieg bei Urphar trafen sich nahe der Absturzstelle (im Hintergrund) mit Heimatforscher Kurt Schüll (links) sowie weiteren Geschichtsinteressierten. © Birger-Daniel Grein

Heimatforscher Kurt Schüll aus Marktheidenfeld beschäftigt sich schon seit über zehn Jahren mit Flugzeugabstürzen im Spessart und der Umgebung. Dabei konnte er bereits viele Details klären. Von Zeitzeugen hatte er vom Absturz eines Strahljägers Messerschmitt Me 262 der deutschen Luftwaffe am 21. März 1945 im Bereich Urphar erfahren (die FN berichteten bereits). Der Pilot, Unteroffizier Heinz

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen