AdUnit Billboard
Energiewende - Projektunternehmen will Windpark in Höhefeld „repowern“ / Kritiker sehen Landschaft in Gefahr und fürchten Beeinträchtigungen / Solarpark bei Bronnbach ebenso umstritten

Höhefeld: Dimension geplanter Windräder schockiert Anwohner

Von 
Gerd Weimer
Lesedauer: 
Riesige Windräder sollen die bestehenden in Höhefeld ersetzen. Das Vorhaben sorgt für Wirbel bei den Bürgern in den angrenzenden Ortschaften. © ACTIVART/HEIKE BAROWSKI

Dass die Energiewende auch in der Großen Kreisstadt Auswirkungen hat, ist klar. Doch von der schieren Dimension war man dann doch überrascht: Die 14 Windräder bei Höhefeld sollen durch bis zu sechs, viel größere ersetzt werden. „Repowering“ nennen das die Fachleute.

Nur langsam war die Nachricht im Juli durchgesickert: Das Projektunternehmen Juwi will auf der Fläche im Wertheimer Osten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen