AdUnit Billboard

Hochwasser in Wertheim: Nichts Schlimmeres zu erwarten

Von 
Gerd Weimer
Lesedauer: 
Main-Parkplatz unter Wasser. © Grein

Wertheim. Wegen des ergiebigen Regens der vergangenen Tagen steigen die Pegel von Main und Tauber. Der Bauhof der Stadt Wertheim hat am Mittwochmorgen das Messbrückle bei einem Pegelstand von 2,70 Metern hochgefahren. Laut Hochwasserprognose ist mit einem Anstieg auf über 3 Meter zu rechnen. „Dann wird´s auch am Tauberufer nass“, teilt die Stadt mit. Der Mainparkplatz ist wegen Überflutung bereits gesperrt. Mit Schlimmerem ist aber nach allen Prognosen nicht zu rechnen, hieß es. Laut der Hochwasserzentrale Baden-Württemberg wird der Scheitelpunkt in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erreicht.  

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Main-Tauber

Hochwasser an der Tauber: Pegelstände bereits rückläufig

Veröffentlicht
Von
Michael Weber-Schwarz
Mehr erfahren

Redaktion Teamleiter Redaktion Wertheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1