AdUnit Billboard
17. September

Jugendliche feiern den Glauben

Wallfahrstag in Walldürn

Von 
(ac)
Lesedauer: 

Walldürn. Für Jugendliche findet am Samstag, 17. September, wieder ein ansprechender und abwechslungsreicher Wallfahrtstag statt. Gemeindereferent Adrian Ambiel hat mit einem kleinen Team der Seelsorgeeinheit ein spirituelles Programm erstellt, das sich über den ganzen Tag erstreckt. Auch wurden Jugendliche zu den inhaltlichen Elementen für diesen Tag eingebunden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Laudes zum Auftakt

Bereits um 8 Uhr morgens beginnt der Tag mit der Laudes, dem Morgengebet der Kirche, in der Wallfahrtsbasilika. Um 10 Uhr wird im katholischen Gemeindezentrum, Burgstraße 26, die Ausstellung „Eucharistische Wunder der Welt“ eröffnet, die maßgeblich dem im Jahr 2020 seliggesprochenen und mit fünfzehn Jahren verstorbenen Carlo Acutis zu verdanken ist.

Eine eucharistische Lobpreis-Andacht wird es um 14.30 Uhr geben, die auch live vom katholischen Fernsehsender K-TV übertragen wird. Die Gestaltung übernimmt die Gruppe Stay and Pray. Mit einem Jugend-Rosenkranz-Gebet um 18 Uhr wird dann in den Abend eingestimmt, bevor dann um 18.30 Uhr mit dem Jugendgottesdienst der Höhepunkt dieses Wallfahrtstages gefeiert wird.

Prozession am Abend

Mehr zum Thema

Rundfahrt für den Frieden

Fahrradwallfahrt in Walldürn: „Stabilität entsteht unterwegs: Beim Radeln und beim Glauben“

Veröffentlicht
Von
Achim Dörr
Mehr erfahren

Die inhaltliche Gestaltung übernimmt das Vorbereitungsteam You(th), für die Musik ist die Jugendband Young Musicians zuständig. Am späteren Abend wird es dann noch eine Prozession zur St. Marienkirche geben, wo ab 20.30 Uhr mit einem Taize-Gebet der Tag beendet wird. Jugendliche, die in Gruppen kommen, müssen sich vorab per Mail unter gemeindereferent@se-wallduern.de oder telefonisch unter 06282/920321 anmelden. (ac)

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1