AdUnit Billboard
Konrad-von-Dürn-Realschule

Die neuen Schüler begrüßt

Voller Vorfreude an der neuen Schule gestartet

Lesedauer: 

Walldürn. „Herzlich willkommen in unserer Schule. Wir wünschen euch einen ganz tollen Start. Ihr werdet ganz viel erleben. Am Ende steht eine Klassenfahrt“ – könnte man sich eine herzlichere Begrüßung an der neuen weiterführenden Schule vorstellen?

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit diesen Liedzeilen hießen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a die neuen Fünftklässler an der Konrad-von-Dürn-Realschule willkommen und bestimmten gemeinsam mit ihrer Musiklehrerin Christina Bundschuh sozusagen das Motto der Begrüßungsfeier in der kleinen Turnhalle. Und auch die Brüder Moritz (7a; Trompete) und Bastian Hoffert (9b; Bariton) sorgten gewohnt routiniert als Bläser-Duo mit dem „Triumpf-Marsch“ und „Down by the riverside“ für die musikalische Umrahmung.

Schulleiter Patrick Schmid gestand den Fünfern, dass der erste Schultag der Fünftklässler nicht nur für diese, sondern auch für die Schule ein großer Tag mit etwas Aufregung und eventuell gemischten Gefühlen sei. Die Neulinge selbst nannten nur, worauf sie sich freuten: auf neue Lehrer und Fächer, auf neue Freunde und Ausflüge und auf die neue Schule überhaupt. Rektor Schmid nahm sie beim Wort und ließ sie mit ihrer Unterschrift auf einem Plakat der jeweiligen Klasse (5a Klassenlehrerin Lena Muhn, 5b Klassenlehrerin Christina Bundschuh) bestätigen, dass sie nun Teil der Realschule sind.

Um den „Neuen“ den Start zu erleichtern, übernahmen die Schüler der 6a die Patenschaft für diese, zeigten das Schulgebäude, gaben Tipps, klärten Fragen und werden auch künftig einfach als persönliche Ansprechpartner für sie da sein. Während ihre Kinder so im Schulhaus unterwegs waren, erhielten die Eltern viele Informationen und organisatorische Hinweise von Christina Bundschuh, Rektor Patrick Schmid und Konrektorin Elke Gramlich, die den Kindern eine schöne, freudige und erfolgreiche Schulzeit wünschten.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1