Innenstadt - Der traditionelle Frühlingsmarkt lädt zum Bummeln ein Verkaufsoffener Sonntag am 31. März

Lesedauer: 

tauberbischofsheim. Der traditionelle Frühlingsmarkt findet am Sonntag, 31. März, in der Innenstadt Tauberbischofsheims statt. Zahlreiche Händler bieten von 11 bis 18 Uhr ihr großes Warensortiment an.

AdUnit urban-intext1

Für die Kleinen gibt es am Schlossplatz eine Hüpfburg, und das „Stöckle-Stupf-Spiel“ kann in der Fußgängerzone gespielt werden. Um 14 und 16 Uhr finden kostenlose Kinderstadtführungen mit dem Turmwächter statt, an der auch Erwachsene teilnehmen dürfen. Bei erfolgreicher Turmbesteigung erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde. Treffpunkt ist jeweils der Osterbrunnen am Marktplatz. Das Museumscafé „Anno dazumal“ im Jägerhäusle bietet ab 14.30 Uhr selbstgebackene Torten und Kuchen an.

Die Geschäfte haben von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Zwischen 13 und 15 Uhr lädt der Förderverein Martinskinder Tauberbischofsheim zum Frühlings-Kinderbasar im Winfriedheim ein. Auch ist der Flohmarkt wie gewohnt am Wörtplatz zu finden. Das fröhliche Treiben beginnt um 11 Uhr und endet um 18 Uhr. Aus diesem Grund stehen der Marktplatz und teilweise der Wörtplatz nicht als Parkplatz zur Verfügung. Die Verkehrsteilnehmer sollen den Marktplatz und den Wörtplatz bis spätestens Sonntag, 31. März, 6 Uhr zu räumen.

Ausreichende Parkmöglichkeiten stehen auf den bekannten Großparkplätzen Vitryallee, Pestalozziallee und in den Parkgaragen Schlossplatz und Ringstraße zur Verfügung.