AdUnit Billboard
Dittigheimer Wehr

Taufe in der Tauber

Pfarrerin Kuhn taufte sieben Personen

Lesedauer: 

Dittigheim. „Ich hab’ dich lieb, weil du Du bist, und nicht, weil du irgendetwas besonders gut kannst,“ so sagt zum Beispiel der Ehemann zu seiner Frau, die Mutter zu ihrem Kind und vor allem auch Gott zu uns Menschen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mit diesem Gedanken begrüßte Pfarrerin Heike Kuhn von der evangelischen Kirchengemeinde die sieben kleinen und größeren Täuflinge, die mit ihren Familien zum Gottesdienst ans Dittigheimer Tauberwehr gekommen waren. Begleitet wurde diese eindrucksvolle Stunde vom Bläserensemble aus Werbach, das auch während der Taufen in der Tauber spielte, wie das „Bourrée“ aus G.F. Händels Wassermusik, das sich harmonisch mit dem Rauschen des Wassers über das Wehr mischte.

Taufe in Tauber: Pfarrerin Kuhn bei der besonderen Zeremonie. © Antje Bauer

Auch der Gospelchor „Sunray“ bereicherte diesen Gottesdienst mit mehreren Liedsätzen, so etwa „Take me to the streaming water“ oder „Gott segne dich“.

Mit Fürbitten für ein gelingendes und behütetes Leben der Getauften endete der Gottesdienst, zu dem neben den Tauffamilien auch wieder viele gekommen waren, um diese besondere Stunde am Tauberwehr miterleben, mitfeiern zu können.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1