AdUnit Billboard
FN-Serie "150 Jahre Tauberbahn" - Der Bahnhof in Distelhausen nahm im September 1867 seinen Betrieb auf / Die Weichen für die Zukunft sind gestellt

Ältestes Stationsgebäude mit einer bewegten Geschichte

Von 
Uwe Büttner
Lesedauer: 

Der Bahnhof in Distelhausen 1957 mit einfahrender Dampflok und Bahnagent August Müller. Die Blumenpracht rund um das Bahnhofsgebäude brachte dem Standort zahlreiche Auszeichnungen ein.

© Archiv Uwe Büttner

Der Haltepunkt Distelhausen wurde ab1866 als Station Nummer drei der Taubertalbahn für genau 15 911,03 Gulden von der Großherzoglich Badischen Staatseisenbahn zunächst als Personenstation errichtet. Die längste Dienstzeit hatte der aus Distelhausen stammende Bahnagent August Müller. Er leitete die Bahnstation von 1929 bis zu seiner Pensionierung im Sommer 1966.

Ende September 1867 nahm

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen